Anbauanleitung und ABE für Cobra Rammschutz und Einstiegsleisten

  • Hallo Zusammen,
    nachdem mir hier das letzte Mal so toll und ideenreich mit der Folie geholfen wurde, wende ich mich mal wieder ans Forum.
    Ich konnte passend zu Weihnachten für das Zebra meiner Süßen einen gebrauchten Rammschutz und zwei Einstiegsleisten (Rohre) in der Bucht ersteigern.
    Da gebraucht natürlich ohne Anbaumaterial, Anbauanleitung und ABE. Hier nun meine Frage an Euch, kann mir Jemand sagen wo ich das entweder herbekomme, oder ob vielleicht jemand von Euch sowas in Form einer Kopie sogar zu Verfügung stellen könnte.
    Hier ein Bild von den Hübschen:



    Ich danke allen schon mal im Voraus für Ihre Mühen.

  • Ich habe Leiter einen Anderen Frontbügel , von Cobra -SOR ich ein Deiner stelle würde direkt bei dehnen Fragen . Die sind wirklich nett und freundlich habe vor ein Paar Jahren neue typenschilder gebraucht . Und Geld wollten sie keins .
    Cobra -sor com ist glaube ich die Adresse aber kannst auch Google bemühen .

  • :yay: Hallo Zusammen,
    vielen Dank für die Tipps und Infos mit der Homepage, hab alles Nötige gefunden um den Jimny bis Heiligabend zu verschönern.
    Sollte zukünftig noch mal Jemand über das Problem stolpern, hier die genauen Links zu Montageanleitungen, der EG-Genehmigung für den Rammschutz und das Teilegutachten für die Schwellerrohre:


    http://cobra-sor.com/Frontbueg…-schwarz-R-60-mm-SU2238EC
    http://cobra-sor.com/Schweller…hl-schwarz-R-60-mm-SU2226

  • Servus,
    zum Bügel: der untere Teil wird mit Schrauben und großen Unterlegscheiben an den (sogenannten) Bergepunkten befestigt, die oberen beide Befestigungen werden mittels der Metallschiene in der Wulst der Sst unter dem Kühlerlüftungsgitter befestigt, musst also zwei kleine Löscher bohren.
    Die Einstiegsleisten sehen so aus als ob sie an den Befestigungspunkten der Karo befestigt werden. Einfach mal anhalten und schauen, wie es passen könnte.


    Gruß Lars

    Gemüse schmeckt am besten wenn man es kurz vor dem servieren durch Rindfleisch ersetzt.


    Suzuki Fahrer - anders als alle Anderen

  • Guten Tag aus dem verschneiten Süden der Region. Ich hoffe auf Hilfe hier, nachdem mein Wald und Wiesen Objekt nun doch mehr Zeit und Arbeit verschlingt als gedacht, will ich es richtig machen.

    Vorne Weg, der Würfel ist super, im Wald, wie im Schnee, viel besser als erwartet.

    1. Ich habe bei dem kleinen einen Cobra Rammschutzbügel verbaut, aber weder ist er eingetragen, noch habe ich eine ABE dabei. Den Hersteller Cobra finde ich im www nicht mehr. Hat mir jemand eine ABE für das Teil als Kopie, PDF?

    2. Desweiteren ist ein weißer Lenkungsdömpfer von Trail Master verbaut, hier das gleiche, ich habe keinerlei Unterlagen.

    3. Zu guter Letzt, eine Seilwinde von DEMA EW 2000, Nummer: 68010.


    falls hier irgendjemand Unterlagen für hat, sei es elektronisch, oder als Papier, ich wäre total dankbar für die Bereitstellung.


    vielen Dank im voraus.


    viele Grüsse aus dem Süden und eine schöne Adventszeit.


    euer Ferkel

  • <p>Hallo Ferkel , dann hast du auf jeden Fall noch einen " Stabilen" Bügel der via Gutachten eingetragen werden muss. Nach dem Gutachten muss ich schauen aber ob dir das noch jemand einträgt weiß ich nicht. Ab ca 2009 gab's neue Richtlinien für den fußgängerschutz. Ab 2009 sind die Bügel leichter mit sollbruchstelle konstruiert wurden dann mit ABE ausgeliefert. Ich schaue die Tage mal nach dem Gutachten. Gruß Frank</p>
    <p><br></p>
    <p>Gesendet von meinem A3-A50 mit Tapatalk</p>

  • Hallo Frank, danke für deine Antwort.
    Mein Jimny ist Baujahr 2004 und der Hersteller des Bügels ist Cobra, mehr ist auf dem Kleber leider nicht mehr zu lesen.
    vG Ferkel


    Ich schaue mal in meinen Ordner. Ich glaub ich hab das Original noch irgendwo.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Hallo Frank, danke für deine Antwort.
    Mein Jimny ist Baujahr 2004 und der Hersteller des Bügels ist Cobra, mehr ist auf dem Kleber leider nicht mehr zu lesen.
    vG Ferkel


    Ich schaue mal in meinen Ordner. Ich glaub ich hab das Original noch irgendwo.


    Leider hab ich nur noch die Anbauanleitung.

    Das Gutachten finde ich nicht mehr.

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Ich hätte wahnsinnig gerne eine Kopie davon, die reicht für den TÜV.

    Könntest Du mir die bitte als PDF zukommen lassen?

    Ich denke aber auch dass nichts dagegen spricht wenn die ins Forum hochgeladen wird, dort wo auch schon die anderen wenigen Dokumente liegen.