Schwarze Blinker

  • ich weiß nicht was du für Frontblinker bekommen hast aber so ging es nun mal bei meinen. Das ist der alte Blinker und wie du siehst fehlt die Fassung wo der Jimnystyle Stecker rein kommt,

    Ich weiß nicht wie du immer auf den Seitenblinker kommst 🤔

    39914004dr.jpeg

  • Ahhh... Jetzt glaube ich das zu verstehen....

    1. Ich habe nie etwas von dem Seitenblinker gesagt. Das war ein Missverständnis uns... .

    2. Der schwarze Stecker kommt direkt in die Lampenfassung!!

    Also war das ein ED Problem... - eigene Blödheit!-

    Vielen Dank und viele Grüße!!

  • Es geht aber um den Frontblinker von Jimnystyle... Seitenblinker ist kein Problem ,-)

    Die Fassung der Frontblinkerbirne um 90° nach links drehen und die Birnenfassung mit Birne aus dem Frontblinker entfernen, dann Birne herausziehen und in die nun leere Fassung den großen flachen Stecker mit Kabel (roter Kreis) des neuen Frontblinkers in die Fassung anstatt der Birne stecken.

    Dann die Fassung mit dem Kabel in den neuen Frontblinker stecken und 90° nach rechts drehen. Das Originalkabel mit Stecker des Blinkers des Fahrzeugs befindet sich immer noch auf der Birnenfassung des Frontblinkers.;)


  • Es geht aber um den Frontblinker von Jimnystyle... Seitenblinker ist kein Problem ,-)

    Die Fassung der Frontblinkerbirne um 90° nach links drehen und die Birnenfassung mit Birne aus dem Frontblinker entfernen, dann Birne herausziehen und in die nun leere Fassung den großen flachen Stecker mit Kabel (roter Kreis) des neuen Frontblinkers in die Fassung anstatt der Birne stecken.

    Dann die Fassung mit dem Kabel in den neuen Frontblinker stecken und 90° nach rechts drehen. Das Originalkabel mit Stecker des Blinkers des Fahrzeugs befindet sich immer noch auf der Birnenfassung des Frontblinkers.;)


    39916154vq.jpg

    Vielen Dank!!!!

  • Ich habe das selbe Problem. Als Warnblinker, also alle vier auf einmal, ist alles in Ordnung. Blinke ich jedoch rechts oder links, spielen sie verrückt. Habe es mit und ohne Widerständen probiert, keine Besserung.

    Übrigens, ich habe hinten auch die JimnyStyle LED Rückleuchten verbaut, mit Lauflicht.


    Meine Mail an Ali ging heute raus. Bin gespannt...

  • ThomasW : Ich denke er meldet sich Montag bei Dir und wird er Dir auch ein Paar neue Widerstände schicken.

    Damit sollte es dann funktionieren denke ich, denn bei Rinschlingel funktioniert es ja auch.;)

    Ich habe meine Blinker noch nicht verbaut, kann also zur Funktion nichts sagen.

    Wenn ich lese das ihr neue Widerstände bekommt frage ich mich: Sind eure defekt oder werden andere Widerstandswerte geliefert?

    Habe meine gerade mal durchgemessen, haben 12.2 Ohm.

  • Wenn man die LED Blinker in die alte Lampenfassung steckt, hat man ja zwei Möglichkeiten, richtig oder um 180 Grad gedreht. Das würde begründen warum es bei einem funktioniert, beim nächsten auf einer Seite, und beim anderen vollkommen spinnt. Also noch mal ran, 180 Grad drehen und erneut testen!

    LG
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll.
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

  • Ich habe meine Blinker noch nicht verbaut, kann also zur Funktion nichts sagen.

    Wenn ich lese das ihr neue Widerstände bekommt frage ich mich: Sind eure defekt oder werden andere Widerstandswerte geliefert?

    Habe meine gerade mal durchgemessen, haben 12.2 Ohm.

    Bei mir ist der rechte Blinker stärker betroffen wie der linke, könnte also sein das meine Widerstände etwas unterschiedliche Werte haben.

    Irgendwo habe ich auch noch ein Multimeter mit dem man sie durchmessen kann. Werde ich mal raussuchen und schauen ob ich das auch gemessen bekomme.;)

  • Wenn man die LED Blinker in die alte Lampenfassung steckt, hat man ja zwei Möglichkeiten, richtig oder um 180 Grad gedreht. Das würde begründen warum es bei einem funktioniert, beim nächsten auf einer Seite, und beim anderen vollkommen spinnt. Also noch mal ran, 180 Grad drehen und erneut testen!

    Das stimmt!

    Hatte ich beim Einbau auch schon überlegt ob das evtl. einen Unterschied macht wie rum man den Stecker reinsteckt, aber ich hatte dann einfach den Warnblinker eingeschaltet und sie hatten einwandfrei funktioniert. Stand auch nix in der Montageanleitung das man auf eine bestimmte Polung achten muss.:/


    Bei den Widerständen gab es aufgrund der Arretierungsklemme ja nur eine Möglichkeit sie zu stecken damit der Stecker arretiert.;)

  • Wenn ein lastabhängiges Blinkrelais über die Warnblinkanlage belastet wird, ist ein anderer Signalweg geschaltet als beim "normalem" Blinken, eine genaue Funktionsprüfung läuft somit über's Warnblinken nicht korrekt. Das Phänomen kenne ich auch von der komplexen Elektrik einer Honda Goldwing.


    Mglw. gibt's auch Konflikte mit den ausgetauschten Rückleuchten, je nachdem wie diese beschaltet sind.


    Das die Widerstände defekt oder gar unterschiedliche Werte haben kann ich mir nicht vorstellen.


    Wo ist das Blinkrelais eigentlich verbaut und welche Bauform ist es? Am einfachsten wird wohl sein, es gegen ein elektronisches Teil zu tauschen. Das habe ich schon bei anderen Moped's gemacht und funktioniert prächtig.

  • saibot : Das könnte durchaus eine Lösung sein, wenn es beim GJ noch ein lastabhängiges Blinkrelais gibt, ich hoffe das kann jemand 100%ig sicher beantworten?

    LG
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll.
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

  • Kann sein, diese Blinkgeber gibt es in allen möglichen Bauformen in der Bucht.

    Seit Jahren hab ich ein genau passendes Teil in meiner Transalp verbaut, einfach in den Steckplatz des Originalen. Funktioniert prächtig und das Thema Widerstände ist vom Tisch.