Automatik schaltet erst wenn Öl warm ist

  • Gadi


    Das kann man so nicht sagen, es kommt darauf an ob Suzuki zu so einer Umprogrammierung seinen Segen gibt oder nicht.

    Bei der Erteilung des Segen haftet danach Suzuki für Schäden und bei Nichterteilung haftet der Händler selber.

    Suzuki wird dazu nie sein Okay geben...

    Ich wüsste nicht , welche Schäden am Getriebe , Motor und Antrieb entstehen sollten , wenn er den 4. früher freigibt...

    Der Hintergrund , übrigens bei anderen Herstellern auch , ist , dass in der Kaltlaufphase durch eine erhöhte Drehzahl das Abgasreinigungssystem schneller auf Betriebstemperatur kommt , und das ist schlicht Bestandteil der Zulassung bzw. Homologation...

  • Ist halt die Frage ob es gewollt sein kann, wenn man im 3. auf der Landstraße den Motor quält weil er noch nicht auf Temperatur ist und deshalb der 4.Gang nicht geschalten wird. Ich kann den Hermann schon verstehen, wenn einem da frühmorgens schon die Leute im Nacken hängen weil das Auto nicht schneller fahren will - das ist sicher nicht angenehm.

  • Ja klar, Suzuki muss ja die Abgasnorm einhalten, die mindest-kilometer die ein Motor halten muss sind nicht vorgeschrieben.


    Also wird ein bißchen Motorleben eben für Abgasnorm geopfert...


    So ist das heutzutage leider.



    Liebe Grüße

    Julian

  • Ist halt die Frage ob es gewollt sein kann, wenn man im 3. auf der Landstraße den Motor quält weil er noch nicht auf Temperatur ist und deshalb der 4.Gang nicht geschalten wird. Ich kann den Hermann schon verstehen, wenn einem da frühmorgens schon die Leute im Nacken hängen weil das Auto nicht schneller fahren will - das ist sicher nicht angenehm.

    Sicher kein Grund zum jubeln...

    ...aber von den Konstrukteuren genau so gewollt...

    Bedanken darf man sich bei den Abgaswächtern.

  • (...) selbe Überlegung habe ich auch bereits angestellt - lediglich nicht gewagt dies hier zu äußern - wegen der bekannten Argumente der Standheizung Gegner 😜😇

    Wieso? Nimm den Ölvorwärmer von Defa und lass den mit Ökostrom laufen, schon ist alles chico 8)

    (...) keine Sorge - ich habe eine Standheizung und auf Grund dessen komme ich gar nicht in die Situation, dass das Getriebe nicht bis zum 4. durchschalten sollte... 😜👍

  • Wieso? Nimm den Ölvorwärmer von Defa und lass den mit Ökostrom laufen, schon ist alles chico 8)

    (...) keine Sorge - ich habe eine Standheizung und auf Grund dessen komme ich gar nicht in die Situation, dass das Getriebe nicht bis zum 4. durchschalten sollte... 😜👍

    Ich dachte immer , dass man im Hochgebirge gar keinen 4. Gang braucht...8o

  • Ist halt die Frage ob es gewollt sein kann, wenn man im 3. auf der Landstraße den Motor quält weil er noch nicht auf Temperatur ist und deshalb der 4.Gang nicht geschalten wird. Ich kann den Hermann schon verstehen, wenn einem da frühmorgens schon die Leute im Nacken hängen weil das Auto nicht schneller fahren will - das ist sicher nicht angenehm.

    Sicher kein Grund zum jubeln...

    ...aber von den Konstrukteuren genau so gewollt...

    Bedanken darf man sich bei den Abgaswächtern.

    Muß man denzufolge nun froh sein, wenn man einen Schalter anstelle eines Automaten hat? :/

  • Muß man denzufolge nun froh sein, wenn man einen Schalter anstelle eines Automaten hat? :/

    Wenn man damit nicht leben kann ja, sonst nein 8)


    Dieses Verhalten kenne ich von anderen Automatik-Autos auch und ich würde mich deswegen nie für einen Schalter entscheiden. Ich habe allerdings weder eine Schnellstraße noch eine Autobahnauffahrt direkt vor meiner Haustür, also juckt mich das eh nicht.

  • Öl warm fahren sagt auch mein Händler.
    Ich fahr seit Jahrzehnten diverse Automaten, aber mit dem jimny erlebe ich das zum 1. Mal.
    Erstmals hörte ich davon vor 20 Jahren, ein Bekannter hatte ein Honda ATV mit Wandler, musste man im Winter auch erst warm fahren.

  • Also wenn ich von der Arbeit über die AB fahre hab ich 700m bis zur Autobahn, da nen Automaten, der nicht in den höchsten Gang schaltet, da würde ich durchdrehen.


    Ich versuche immer, maximal bis 2500-3000 Umdrehungen zu gehen und dann zu schalten, da nehm ich auch in Kauf, ein paar Meter Standstreifen mit zu nehmen, wenn es nicht anders geht, aber bei nem Turbo sowieso und auch beim Jimny ist das auf Dauer tödlich, wenn man den im kalten Zustand hochdreht.



    Alte Bauernregel: Ist der Motor kalt, gib ihm sechseinhalb.


    Liebe Grüße

  • Haben die 3000 U/min "Drehzahlgrenze" eine sachliche Begründung oder beruht das eher auf Gefühl und Hörensagen? Moderne Motoren, denen eine Drehzahlbegrenzung zur Aggrateschonung in der Warmlaufphase ins Steuergerät programmiert ist, gehen da im jeweiligen Drehzahlspektrum deutlich höher. Bei 2/3 der Nenndrehzahl geht auch nichts kaputt und man wird nicht auf der Landstraße zum Verkehrshindernis. Das ist kein mit Einbereichsöl befüllter luftgekühlter Motor.

  • Haben die 3000 U/min "Drehzahlgrenze" eine sachliche Begründung oder beruht das eher auf Gefühl und Hörensagen?

    Danke, das frage ich mich auch.


    Abgesehen davon hat der Jimny Automatik im dritten Gang bei 3500 U/min ~80 km/h auf der Uhr, wo sollte ich damit zum Hindernis werden? Dabei dreht der Motor dann gerade mal ungefähr mit der Hälfte der maximalen Drehzahl.

    Ein Unterschied macht es aber wohl aus, ob ich den Wagen mit durchgedrückten Gaspedal auf die 80 km/h prügele oder es gemächlicher angehe. Das gilt im Übrigen für jede Getriebeart.

  • Haben die 3000 U/min "Drehzahlgrenze" eine sachliche Begründung oder beruht das eher auf Gefühl und Hörensagen?

    (...)

    Ein Unterschied macht es aber wohl aus, ob ich den Wagen mit durchgedrückten Gaspedal auf die 80 km/h prügele oder es gemächlicher angehe. Das gilt im Übrigen für jede Getriebeart.

    das sehe ich genau so - der kleine Benzin Motor ist auch bei der derzeitigen Witterung in wenigen Minuten auf Betriebstemperatur


    🙂👍

  • Die "sachliche Begründung" beruht einmal darauf, dass bei Fzg.1 der Turbo dann noch nicht wirklich arbeitet.


    Grundsätzlich hast du bei einem kalten Motor unterschiedliche Maße von Kolben, Lagern und andern Dingen. Wenn dein Motor kalt ist und du ihn mit hoher Drehzahl fährst, ist dein Verschleiß höher, die Kolbenringe reiben mehr im Zylinder, die Lager haben unterschiedliche Temperaturen in verschiedenen Bereichen, dein Abgasstrang ist noch kalt.


    Je höher die Drehzahl nach dem Kaltstart ist, desto größer werden die Temperaturdifferenzen der verschiedenen Teile zueinander.


    Wenn der Motor warm ist und vor allem das Öl warm ist, gleichen sich alle Teile Temperaturmäßig mehr aneinander an, Kolben und Zylinder haben ihre "Solltemperatur und ihr Sollmaß", dann heißt es "Feuer frei".


    Leider hat der Jimny keine Anzeige für die Öltemperatur, bei meinem anderen Fahrzeug gibt es erst ab 80°C Öltemperatur Feuer.


    Das ist meine persönliche Meinung und Einstellung, ich fahr das Fahrzeug warm.


    Warmlaufen lassen im Stand tu ich auch nicht, das ist Quatsch.


    Ich behauptet auch nicht, dass die Viskosität des Öls da eine große Rolle spielt, bei modernen Ölen schon gar nicht, aber Mechanik ist ein Fakt und die Wärmeausdehnung von Metallen kennt auch jeder.


    Zumal in so einem Motor unterschiedliche Materialien verbaut sind, die sich alle unterschiedlich ausdehnen und entsprechend arbeiten.



    Liebe Grüße

    Julian


    Edit: die 3000U/min beim Benziner sind eher ne Gefühlssache.

  • Das Warmfahren wird ja nicht in Frage gestellt, sondern eher die übervorsichtige Herangehensweise. Ich habe nicht umsonst den luftgekühlten Motor erwähnt, der bauartbedingt mit mehr Luft zwischen den Bauteilen und deren unterschiedlichem Warmlaufverhalten arbeiten muss. Durch die Flüssigkeitskühlung ist das viel homogener. Meine BMW mit luftgekühltem Boxer und PKW ähnlichem Drehzahlband hat mittlerweile über 180.000Km ohne Motorschäden oder Späne im Öl auf der Uhr, obwohl sie mehr als einmal in der Warmlaufphase 4 oder 5000 Umdrehungen machen musste.

  • Man kann, um die (Schalt)-Temperaturen schneller zu erreichen, auch den uralten Pappedeckel Trick vor dem Kühler nutzen. Dann wird das Kühlwasser durch den Fahrtwind nicht so abgekühlt und die Temperaturen im Motor bzw. Getriebe steigen schneller.

    Heute würde man einfach eine schicke überdimensionierte Mund Nase Abdeckung über die "Schnautze" (Front) machen.