Reifenluftdruck

  • Hallo an Alle,


    endlich habe ich meinen Jimny Style erhalten und bin jetzt noch beim eingewöhnen.


    Als ich gestern mal den Reifenluftdruck prüfte, waren hinten 2,5 und vorne 2,2 bar Druck in den Reifen. Das war doch etwas viel dachte ich mir.


    Dann habe den vorgegebenen Druck vorne 1,6 und hinten 1,8 bar aufgefüllt, der erscheint mir beim fahren etwas wenig.


    Welche Erfahrungswerte gibt es aus der Praxis?


    Es ist die serienmäßige Bereifung Bridgestone Dueler 205/70-15 montiert.


    Danke im voraus.


    Gruß


    Uli

  • Hallo Uli, ich fahre auf meinen MT reifen 195R15 vorne und hinten 1,8 bar im Strassenbetrieb im Gelände kann man auch schon mal auf 1 Bar oder darunter gehen. Ich rate dir vorne und hinten den gleichen Druck zu fahren denn der höhere Druck hinten begründet sich ja durch die recht hohe Zuladung die du in den Kofferraum laden könntest, aber wann hat man das?
    Mit 1,8 vorne und hinten machst du sicher nichts falsch. Ich fahre diesen Druck weil es ein guter Kompromiss zwischen Komfort und Spritverbrauch ist. Ansonsn hilft wohl nur probieren mit welchem Druck du am besten zurecht kommst.

    Gruß Ranger


    Tja wenn du keinen Jimny hast, dann hast du keinen Jimny :aetsch:

  • Ich fahre auf der Straße vorne 1,8 hinten 2,0 bar, im Gelände neuerdings rundum 1,2 bar. Bin zufrieden damit.

    It's a Jimny thing...you wouldn't understand.


  • Hallo 1,8 bar denke ich ist aber das höchste zum Fahren auf der normalen Straße.
    Und im Gelände kann mann kräftig ablassen bis ca 1,0 bar,es kann sich aber jeder
    Reifentyp etwas anders verhalten(ich habe nicht mehr die Originalen).Deshalb
    vieleicht auch andere Erfahrungswerte.

  • Ich fahre meine 215/75 auf der Straße vo. 1,8 hi 2,0 und im Gelände mit 1,6 vo und 1,4 hi. Bevor sich wieder wer Wundert vorne mehr da ich Kaisersperren fahre.

    SEMPER FIDELIS :psst:
    Unkenntnis blendet und lässt uns in die Irre gehen. Oh, ihr elenden Sterblichen, öffnet die Augen. :suspekt:

  • Fahre die 215/75 BFGoodrich ATs mit vorne und hinten je 2 Bar. Passt ideal.

  • Hi Uli,


    da du dich ja eindeutig auf die Originalreifen bezogen hast, will ich das auch mal tun (kleiner Seitenhieb an die Anderen :mrgreen: )
    Also mit 2,2/2,5 und mit 1,6/1,8 hast du schon mal die (für Straße) sinnvolle Unter- und Obergrenze getestet.
    Drunter wird´s doch sehr "schwammig" und auch "unwirtschaftlich", da merkt man schon dass das Auto (nochmals) deutlich schlechter beschleunigt.
    Drüber wird´s auf der Vorderachse sehr unkomfortabel, und auf der Hinterachse (speziell bei Regen) auch irgendwann gefährlich rutschig (beim Abbiegen etc.)


    Der ganze Bereich dazwischen -und ob vorne/hinten gleich oder nicht, ob mit 0,2 oder 0,4Bar unterschied- hängt stark von den Vorlieben des Fahrers ab (Komfort oder zackiges Einlenken...., lieber Über- oder Untersteuern etc.)....., da wirst du dich wohl leider "durchtesten" und dein "Popometer" befragen müssen ;)


    Wovon ich aber auf jeden Fall abraten möchte, ist, mit Serien-Bereifung und nur einem Bar auch nur in einen Waldweg zu fahren!!! (falls Jäger oder so...)
    Wenn du so auf eine Wurzel fährst hast du mit der weichen Seitenwand des org. Dueler entweder ´ne Delle in der Felge...., es macht "pfffft" und du hast keine Luft mehr drauf weil´s ihn von der Felge gedrückt hat....., oder (viel schlimmer) es drückt dir Dreck zwischen Reifen und Felge....., dann hast du einen schleichenden Druckverlust den man teilweise nicht mal beim Auffüllen bemerkt, sondern erst, wenn du am nächsten Tag unerwartet mit 0,5Bar auf einem Reifen in eine Kurve fährst!


    Den Mist hatte ich selbst mit 215er MT´s und 1,2Bar im "FürstenForest" mal, und Jörg sein Bruder (leider grad den Namen vergessen) im "Bösen Wolf" (auch mit viel stabileren MT´s)...., wir haben´s aber beide bemerkt. Das ist also kein "weit hergeholtes Horrorszenario", sondern schnell passiert, und kann später auf der Straße brandgefährlich werden! (ich gehe seit dem auch mit MT´s nicht mehr unter 1,4)


    Daher nochmals in die Runde gefragt: Würdet ihr wirklich auch mit den -von Uli erwähnten- Serien-Duelern mit nur einem Bar Druck ins Gelände fahren?


    Gruß,
    Marc

  • Ich würde mit den Duellern garnicht ins Gelände fahren :anonymous:

    It's a Jimny thing...you wouldn't understand.


  • Hallo Marc und alle Anderen die geantwortet haben, vielen Dank für Eure Antworten. Ich sehe ich muss meinen Druckbereich noch finden, es werden wohl 2,0v/2,0h bar werden weil es praktischer ist. Wenn ich die Dueler abgefahren habe, wollte ich mir gute Ganzjahresreifen zulegen weil ich so gut wie nie im Gelände unterwegs bin (jedenfalls bis jetzt), maximal auf einem Waldweg und ich mir den 2ten Satz Winterreifen sparen will.
    Mal sehen welche Reifen dafür die richtigen sind.
    Gruß
    Uli

  • Hallo Marc und alle Anderen die geantwortet haben, vielen Dank für Eure Antworten. Ich sehe ich muss meinen Druckbereich noch finden, es werden wohl 2,0v/2,0h bar werden weil es praktischer ist. Wenn ich die Dueler abgefahren habe, wollte ich mir gute Ganzjahresreifen zulegen weil ich so gut wie nie im Gelände unterwegs bin (jedenfalls bis jetzt), maximal auf einem Waldweg und ich mir den 2ten Satz Winterreifen sparen will.
    Mal sehen welche Reifen dafür die richtigen sind.
    Gruß
    Uli

    ...und wenn Du's erstmal warst wirst Du bestimmt MT's haben wollen :mrgreen:

    Alle sagten: "Das geht nicht." Da kam einer, der das nicht wusste und machte es einfach...

  • Ich würde mit den Duellern garnicht ins Gelände fahren :anonymous:


    Ja-nee....., is klar....., ich natürlich auch nich :mrgreen: (das war nicht umsonst das erste Part der von mir getauscht wurde)
    Ich halte die Dinger eh für Schrott (ganz egal was man mit dem Auto vorhat), waren die doch bei mir alleinigst für dieses ominöse "Lenkradschlagen bei 80Km/h" verantwortlich :schimpfred:


    Ich fand nur komisch das alle mit Reifendruck-Empfehlungen für völlig andere Reifen als angefragt kamen, und wollte dann nur verhindern das Uli daraus evtl. falsche (Quer-) Schlüsse zieht! (ich weiß ja nicht, ob er das Thema "Druck-absenken im Gelände" evtl. schon von anderen Geländewagen kennt)


    Ich bin ja sonst nun wirklich nicht der "Über-Vorsichtige", aber das wär schon echt ´ne böse Falle in die man tappen könnte.........

  • Hallo Marc und alle Anderen die geantwortet haben, vielen Dank für Eure Antworten. Ich sehe ich muss meinen Druckbereich noch finden, es werden wohl 2,0v/2,0h bar werden weil es praktischer ist. Wenn ich die Dueler abgefahren habe, wollte ich mir gute Ganzjahresreifen zulegen weil ich so gut wie nie im Gelände unterwegs bin (jedenfalls bis jetzt), maximal auf einem Waldweg und ich mir den 2ten Satz Winterreifen sparen will.
    Mal sehen welche Reifen dafür die richtigen sind.
    Gruß
    Uli


    ...und wenn Du's erstmal warst wirst Du bestimmt MT's haben wollen :mrgreen:


    Recht so!:mrgreen:


    Uli: Am Besten du fährst mit den Dingern möglichst schnell (natürlich nur in Begleitung anderer Fornenmitglieder ;) ) mal ins Gelände....., dann hast du diesen blöden "Virus" ziemlich schnell..., und bist in der Folge auch ziemlich schnell von diesen Reifen runter :mrgreen:

  • Recht so!:mrgreen:


    Uli: Am Besten du fährst mit den Dingern möglichst schnell (natürlich nur in Begleitung anderer Fornenmitglieder ;) ) mal ins Gelände....., dann hast du diesen blöden "Virus" ziemlich schnell..., und bist in der Folge auch ziemlich schnell von diesen Reifen runter :mrgreen:

    je nachdem wo's hin geht würde ich auch mitkommen... würde ja gerne mal MKO's Kaiserlocker in Aktion sehen...

    Alle sagten: "Das geht nicht." Da kam einer, der das nicht wusste und machte es einfach...

  • Nu gebe ich auch noch meinen Senf dazu:shock:. Ich halte es wie Marc und lasse die Luft auch im Gelände wie sie ist. Zumeist gibt es dort auch Wurzeln, Steine usw und da ist mir die Gafahr von Reifenschäden zu hoch. In Jänschwalde im Sand bin ich mit meinen Conti ATs ausnahmsweise mit 1,2 gefahren; und das ging ganz hervorragend. Ich finde bei Seriengröße ist 1,6 vorne und 1,8 hinten ein guter Kompromiss für Strasse und Gelände. Und auch im norwegischen Tiefschnee, wo alle die Luft abgelassen hatten (gut, die eher von 4 auf 1,5) bin ich mit dem empfohlenen Druck sehr gut klar gekommen. Derzeit fahre ich 1,8 vorne und 2 hinten einfach um die Gefahr eines Standplattens bzw Unwuchten durch längere Standzeiten zu vermindern. Aber das ist auch nicht die Lösung. Dazu müsste ich wohl auf 2,5 und höher aufpumpen. Aber das kann man ja kaum noch vernünftig fahren. Ja, und ich stimme Marc auch in seiner Einschätzung zu den Serienduehlern zu. Das war auch das Erste, was ich an meinem Würfel geändert habe.

  • Ich glaube ich warte mit dem Geländeeinsatz lieber bis der Jimny ein paar Jahre älter ist :)


    Heute habe ich vorne und hinten 2,0 bar Luft eingefüllt, es erscheint mir vorne noch etwas hart. Aber kein Lenkerflattern mit den Bridgestone Dueller Serienreifen. Kann man wirklich mit vorne 0,4 bar Überdruck auf die Dauer Fahrwerksschäden verursachen?


    Gruß


    Uli

  • Servus


    Ich fahre 215/75 BFG AT mit 2,3bar vorne und hinten passt mir Super.
    Auf dem Polaris fahre ich immer 0,5bar :D passt auch gut.


    Gruß Chris

    Dieser Beitrag wurde bereits 1653 mal editiert, zuletzt von »*Administrator*« (Heute, 23:08)

  • Ich glaube ich warte mit dem Geländeeinsatz lieber bis der Jimny ein paar Jahre älter ist :)


    Ja klar, wenn ich heirate, warte ich erst auch ein paar Jahre, bis sie nicht mehr so ... duck und weg.

    Der Pessimist sieht nur Dunkelheit im Tunnel, der Optimist sieht Licht im Tunnel, der Realist sieht das Licht von einem Zug und der Lokführer sieht 3 Idioten auf den Gleisen.:cool:

  • Ja klar, wenn ich heirate, warte ich erst auch ein paar Jahre, bis sie nicht mehr so ... duck und weg.


    :up: :up: :up:


    ymmd :glee:


    Guter Vergleich!


    PS: nach etwas Probiererei: vorne und hinten 1,9 bar

    Hyundai IONIQ electric. Das UFO.

  • Ja klar, wenn ich heirate, warte ich erst auch ein paar Jahre, bis sie nicht mehr so ... duck und weg.


    Ich bin auch früher schon ohne Führerschein Auto gefahren, aber dann nur im Gelände hier auf dem Land.;)

  • Hallo, also zurück zum Luftdruck. Ich empfehle vorn exakt 1,6 und hinten exakt 1,8.

    Gruss Bernd
    2001er Jimny 1.3 Cabrio, "alles original" :maulkette: