Wie lange halten die TPMS / RDKS Sensoren?

  • Hmm, wie weiß das System wer nun das Reserverad ist? 🤔


    Beim FJ sollte dies mal keine Rolle spielen.

    Vielleicht sind in der Nähe der Radnaben Empfänger, die die Signale der RDKS-Sensoren empfangen und ans Steuergerät weiterleiten?

    so wird es wohl sein - jedenfalls habe ich die Winterreifen im Herbst Kreuz und quer montiert am GJ 😇🤔👍


    eingestiegen u losgefahren - ohne Disco 🙂

  • Mich würde nun interessieren wie ist das im Gelände wenn ihr den Luftdruck reduziert? Geht dann auch das Mäusekino an? Oder bleibt ihr oberhalb des Grenzwertes?

  • Mich würde nun interessieren wie ist das im Gelände wenn ihr den Luftdruck reduziert? Geht dann auch das Mäusekino an? Oder bleibt ihr oberhalb des Grenzwertes?

    Also im Gelände kann man je nachdem wie der Untergrund ist in einem Bereich von 0,8 - 1,5 bar fahren, um so das Profil an der Seite zwecks Verbreiterung der Auflagefläche zu nutzen.


    Beim GJott habe ich durch eine kalte Nacht jedoch festgestellt, dass das RDKS ab dem Wert von 1,74 bar das "Mäusekino" anwirft.


    Das heißt im Gelände entweder mit normalen Luftdruck und ohne Mäusekino oder einem niedrigeren Luftdruck mit Mäusekino zu fahren.

  • Oder man initialisiert nach jeder Korrektur den Luftdruck neu 😅

    Wie soll das gehen?


    Bei meinem Ignis war ein Reifen nach Bordsteinkontakt aufgeschlitzt und das Mäusekino war fleißig am Nerven und schaltete sich erst ab als an der Vorderachse ein Reifendruck von 2,4 bar und an der Hinterachse ein Druck von 2,2 bar eingestellt war.

    Die Abschaltung war direkt beim Einschalten der Zündung zu erkennen, so wie der Fehler bis zum Aufpumpen direkt beim Einschalten der Zündung angezeigt wurde und je länger man (& auch schneller) man fuhr um so nervender wurde das Mäusekino!

  • Was macht das System eigentlich wenn man Räder ohne RDKS drauf hat? Fehlermeldung wird ja sicher kommen, aber wie sieht die aus? Wildes blinken oder einfach nur ne statische Fehleranzeige?

    Bei mir war es abwechselnd am blinken, mal die große Warnmeldung, dann wieder die Anzeige der derzeitigen Reifendrücke.

    Beim Ignis sogar im schnelleren Wechsel je schneller ich fuhr.

  • Oder man initialisiert nach jeder Korrektur den Luftdruck neu 😅

    das hatte ich jedesmal nach dem Auffüllen versucht, wie ich das von VW her gekannt habe, das hat aber nicht funktioniert. Jetzt nur über 1,8 eingefüllt und es war vom startweg weg🤔😄

    Mich würde nur interessieren wo beim FJ die Grenze liegt. Irgendwo gelesen hab ich vorn 1,6 hinten 1,8 ??? Fragen über Fragen🤔😳🥴

    Beste Grüße

    AndyT

  • Hmm, wie weiß das System wer nun das Reserverad ist? 🤔


    Beim FJ sollte dies mal keine Rolle spielen.

    Vielleicht sind in der Nähe der Radnaben Empfänger, die die Signale der RDKS-Sensoren empfangen und ans Steuergerät weiterleiten?

    So kenne ich das von Ford.

    Beim FJ gibt es ja auch die Möglichkeit beim Rädertausch das Ersatzrad mit einzubeziehen.

    Das kann man ohne neu die Räder anzulernen und das deutet auf Antennen im Radnähe.


    Habe gerade den Luftdruck im Reserverad abgesenkt.

    40321173so.jpg


    Nach 7 km noch keine Meldung.

    Und ich bin sicher nach 123.445 km auch nicht.

  • Wenn man losfährt ohne das das Ersatzrad hinten dran hängt kommt auch keine Warnmeldung.

    Ich tausche ja regelmäßig alle 5 Räder durch und es werden immer nur die 4 montierten Räder erfasst und vom BC angezeigt.

    Das Ersatzrad wird nicht angezeigt und es ist egal welchen Luftdruck es hat.;)

  • Habe gerade Zwangsweise das Reserverad montiert.

    Montagemaschine defekt nachdem ein Reifen demontiert wurdeX(


    2. Maschine kommt mit der Jimny Felge nicht klar, Nabe Öffnung zu groß, Kegel stößt an der Felge Speichen an X(


    Somit Ersatzrad montiert und wieder heim gefahren.

    Nach ca 5 km ging die RDKS Warnung weg.

  • Hab eine recht alte Montiermaschine und meine Wuchtmaschine stammt aus dr gleichen Zeit (alles gut 25 Jahre alt oder älter)


    Montiermaschine: hat anstandslos die Jimnyfelge akzeptiert, kein Problem. Hab mir einen Satz Geolandar`s aufgezogen.


    Wuchtmaschine: kegelzentriert geht da nix, man muß bolzenzentriert wuchten. Das gilt m.W. für FJ und GJ gleichermaßen.

  • bolzentriertes wuchten macht nicht jede reifenbude. Vorher anrufen und nachfragen.


    Zurück zum Thema. Es wurde mehrfach geschrieben: 6-8jahre oder x tsd km.


    These:


    Die Räder stehen. Auto ist aus. Die Sensoren senden nichts. Sie empfangen aber und warten auf die "wie ist der druck denn aktuell" Anfrage des Steuergeräte oder eben einer messeinrichtung (sieht aus wie ein xxl Taschenrechner) beim reifendiest. Jetzt starten wir den Motor. Die Sensoren erhalten eben jene anfrage vom Steuergerät. Sie melden "alles i.o." oder eben "scheiß die Wand an es geht zu ende mit dem Fahrer, denn ohne den korrekten druck kann er im leben keine 10km fahren". Diese Anfrage geht ja an alle 5 Räder gleichzeitig. Weiß das Steuergerät dann, dass sich 4 Räder drehen und nimmt permanent den Druck der 4? Dann müsste ja nach besagten x Jahren das Reserverad das einzige sein, dass noch "saft" hat während die 4 angetriebenen leer sind. Nur dann würde es doch Sinn machen auch eben die x tsd km mit anzugeben.


    Wo ist der Fehler?


    Nächste frage: Wo steht denn bei neu zu erworbenen Sensoren das produktionsdatum? Und wie weiß ich bevor ich welche bestelle, wann jene produziert wurden?

    Meine Liebe namens Susann. Träger des Freizeit-Nobel-Preises und Berufsjugendlicher im Ruhestand namens Björn. Uralter Comfort Ranger Automatik Serie namens ROCKsana

  • Wo ist der Fehler?


    Nächste frage: Wo steht denn bei neu zu erworbenen Sensoren das produktionsdatum? Und wie weiß ich bevor ich welche bestelle, wann jene produziert wurden?

    Gegenfrage:

    Sind die Sensoren nach der Produktion schon aktiv oder werden sie erst bei der Installation mit der Aktivierung/Programmierung auf das Fahrzeug eingeschaltet?