Rückruf für den GJ

  • Ich habe gerade bei ThorThanos was von einem Rückruf gelesen.

    Daraufhin habe ich bei Suzuki online mal meinen BlackCube mittels VIN gecheckt und folgendes Ergebnis erhalten:

    Aktion Beschreibung

    97GN 97GN - Austausch des Türkabelbaums JIMNY (A6G415)


    Wie lange der Austausch beim Freundlichen dauert habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können, aber dort hat man auf meine telefonische Anfrage mir diese Rückrufaktion auf jeden Fall bestätigt.

    Worum es dabei genau geht, das kann ich derzeit noch nicht berichten.

  • Es handelt sich um einen offiziellen Rückruf des KBA. Dann wird wohl früher oder später jeder irgendwann einen freundlichen Brief aus Flensburg erhalten, zwecks Kontaktaufnahme mit einer favorisierten Suzuki-Vertragswerkstatt zur Lösung des Problems.


    Das Thema zieht sich lt. KBA durch den kompletten Produktionszeitraum 2018-2020.

  • Das ist ja interessant, ich habe heute auch einen Brief vom KBA bekommen.


    Hier ist mein Fz wegen der Kraftstoffpumpe betroffen.


    Materialfehler in der Pumpe.

    Es kann passieren, dass diese aufquellt und dann das Fz stehen bleibt, da die Pumpe versagt....


    Vom Kabelbaum keine Spur.

    Ich soll bei der nächsten Gelegenheit zum :).


    =O :/

  • Check mal meine Verlinkungen aus dem Eröffnungspost!

    Dann hättest du auch den Post von ThorThanos gelesen, wo er schreibt, dass die GJotts in Sachen Kabelbaum "ALLE" und wegen der Benzinpumpe nur einige betroffen sind!

    Zudem habe ich die Service-Seite von Suzuki Deutschland verlinkt, nach dem Aufruf hättest du nur noch deine VIN dort eingeben müssen um zu checken, welche Rückrufaktion dich persönlich betrifft.

    Was bedeutet, dass du dann mit größter Wahrscheinlichkeit die Info über den Benzinpumpe- und den Kabelbaum-Rückruf erhalten würdest.

  • So ich habe gerade mal einen Check beim KBA vorgenommen!


    Mein Ergebnis:

    In der Online-Datenbank stehen nur Infos zum Kabelbaum und haben was mit der Funktion der Seitenairbags zu tun.


    Wer sich das von mir erstellte PDF ansehen will, hier ist der Link: https://filehorst.de/d/dzGsBDHz


    Hier ist noch ein Online-Artikel zum Thema: https://www.autoservicepraxis.…koennen-ausfallen-2898277


    Da dieses Problem weltweit vorhanden sein soll, empfehle ich den Jimnystis & Jimnystas im Rest der EU, sofern ihre GJotts mit Seiten-Airbags ausgerüstet sind, bei ihren Händlern und/oder Importeuren/Niederlassungen nachzufragen!

  • jockey : ich habe bisher nichts gegen Deine Beiträge - doch jetzt schießt Du über das Ziel hinaus. Deine Bemerkung ist zu 100% überflüssig!

    Falsch, bin nur Froh das ich mit dem Mist nichts mehr zu tun habe.

    Kein Getriebeheilen und keine Bulletins die abgearbeitet werden müssen.

    So langsam kommen die Kinderkrankheiten.:D:D:D


    Hab früh genug gewechselt.:thumbup::thumbup::thumbup:

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  • jockey


    meinst du bei deinem neuen Wagen gibts keine Probleme / Rückrufe ?

    Ich bin mit dem Jimny mehr als zufrieden, auch wenn ein paar Kabel in der Türe gewechselt werden müssen.


    Ich finde deine stänkernden Kommentare langsam nervig X/



    Grüße

  • Einfach überlesen.;)


    Freue mich halt das ich keine Blinker wechseln lassen muss, kein Knacken in der Lenkung habe, die Getriebekette nicht getauscht werden muss, ich keine Rostvorsorge betreiben muss und auch keine neuen Kabel benötige.


    Von den anderen Nachteilen mal ganz abgesehen.:D:D:D


    Gönnst du mir die Freude nicht????:cursing::cursing:


    Ach so, noch gilt in der BRD freie Meinungsäußerung.:P:P


    Kannst ja VAG fahren, da liegt auch einiges im Argen und wird belächelt.=O=O


    Zurück zum Thema, lässt euch wenigstens beim Aufenthalt einen Kaffee servieren.;)

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  • Freue mich halt das ich keine Blinker wechseln lassen muss, kein Knacken in der Lenkung habe, die Getriebekette nicht getauscht werden muss, ich keine Rostvorsorge betreiben muss und auch keine neuen Kabel benötige.

    Nur gut, dass Subaru vor allem von der Rostfrage her noch nie Probleme hatte....;-) Und hat der Subaru überhaupt eine Getriebekette, die man austauschen könnte?


    Alle alten Forester und sonstigen Subarus, zumindest die, die ich persönlich kennengelernt habe, sind inzwischen alle aufgefegt und entsorgt....Und meiner Ansicht nach sehe ich auf deutschen Strassen wesentlich mehr ältere und historische Jimny, als alle älteren Subaru Modelle zusammengenommen. Wo sind die wohl alle hingekommen?

    Wer also im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.

  • UPDATE:!:


    War eben bei meinem Freundlichen in Köln.

    Dort musste ich feststellen, dass noch nicht jeder was über den/die Rückruf(e) wusste.

    Der Kabelbaum für meinen GJott hat der Teilebeschaffer nun bestellt, auf meine Rückfrage ob er nur meinen bestellt habe kam von ihm die Antwort ja und als Begründung dafür die Aussage "Die Teile gehen zu Lasten von Suzuki und daher darf er die Teile nur mit einer VIN fahrzeugbezogen bestellen!"


    Zudem erhielt ich die Aussagen:

    "Man werde eigentlich von Suzuki wegen der Rückrufe angeschrieben!"

    "Zumindest für die RA "Tür-Kabelbaum" sind eine Austausch-Dauer in der Werkstatt von 2 Stunden veranschlagt."

    "Da es auch um die Seiten-Kopf-Airbags geht, hängt es wohl mit den Sensoren in den Türen, aber der genaue Grund weshalb und wieso dieser RA Tür-Kabelbaum läuft wisse man noch nicht genau."


    Fazit:

    Entweder wartet ihr auf einen Anruf von eurem Freundlichen oder einem Schreiben von Suzuki oder ihr ruft mal bei eurem Freundlichen (vor allem die, welche ihren GJott bei A gekauft und bei B nun warten/reparieren lassen) an und erkundigt euch.

  • werde mich die nächsten Tage mal schlau machen was Suzuki österr dazu sagt - gehört habe ich nichts davon - jedenfalls vielen Dank für den Hinweis 🙂🤔