Jimny GJ hintere Innenkotflügel

  • genau so ist es - nahezu fahrlässig von Suzuki, diese nicht zumindest als Option auch für die EU anzubieten;

    na ja,Suzuki will doch auch neue Autos verkaufen;warum sollten sie denn Autos auf den Markt bringen die Ewig Halten?.Ist doch beim Thema Hohlraum/Unterbodenschutz das gleiche .Selbst Premium Hersteller Konservieren immer weniger .Eigentlich fängt nachhaltigkeit genau da an... .

    genau - damit kann man bestimmt Kunden binden damit sie einer Marke treu bleiben, wenn einem deren Qualität bewusst ist;

  • Nun, Suzuki muß die Dinger ja nicht serienmäßig einbauen. Aber es gibt sie im offiziellen Zubehörprogramm - leider halt nicht in D. Und hier sehe ich eben den Grund nicht - die Leute geben doch Geld dafür aus, warum werde sie nicht bedient? Original-Zubehör ist ein lukratives Geschäft für den Hersteller, wenn man aber die Notwendigkeit nicht sieht, dann kann man da auch nicht helfen.

  • Nun, Suzuki muß die Dinger ja nicht serienmäßig einbauen. Aber es gibt sie im offiziellen Zubehörprogramm - leider halt nicht in D. Und hier sehe ich eben den Grund nicht - die Leute geben doch Geld dafür aus, warum werde sie nicht bedient? Original-Zubehör ist ein lukratives Geschäft für den Hersteller, wenn man aber die Notwendigkeit nicht sieht, dann kann man da auch nicht helfen.

    Das sehe ich genauso!

    Allerdings muss man da dann wohl eher mit Suzuki D und Suzuki Europa massiv mit dieser Frage nerven, zumal an den obersten Führungspositionen ja Japaner sitzen!

    Oder man hofft auf eine gute Antwort direkt aus Japan.

  • Da bin ich ganz pragmatisch: Larissa kümmert sich darum, Forenmitglieder mit den Dingern zu versorgen, also habe ich diese gerne von ihm gekauft. Suzuki hätte das Geschäft ebenso machen können, aber wenn die nicht in der Lage sind einen Bedarf zu erkennen, dann kann ich denen auch nicht helfen. Ansonsten bieten sie in ihrem Zubehörprogramm ja auch alles mögliche an, von sinnvoll bis unwichtig.


    Es sollte Suzuki ja auch nicht entgangen sein, daß der Vorgänger FJ nicht eben als Rostverächter anzusehen war. Wenn ein Jimny lange hält, dann ist das wohl eher der Verdienst des Besitzers als die gute Korrosionsschutzvorsorge von Suzuki. Eigentlich schade, dann das Auto ist m.E. ansonsten pfiffig und solide konstruiert (zumindest angesichts dessen, was man in dieser Fahrzeugklasse erwarten darf).

  • Suzuki verdient daran wohl so und anders - denn die aus Russland sind doch auch original von Suzuki;

    Sicher. Aber sie könnten ein paar mehr verkaufen wenn die auch in D angeboten würden. Die meisten Jimny Fahrer dürften gar nicht wissen daß es sowas gibt (hätte ich ja auch nicht, wenn es nicht dieses Forum gäbe)

  • Hallo zusammen,

    hier mal meine Meinung zur Suzuki-M-Ausstattungs-Philosophie.

    Das Ganze rechnet sich für Suzuki nicht - wäre auch gar nicht bezahlbar.

    Im Wesentlichen werden die Sonderausstattungen (AHK,...) von den Werkstätten nachträglich montiert.


    Würde Suzuki die Radhausschalen als M-Ausstattung anbieten, müssten 2 Stunden Montagezeit plus die Schalen berechnet werden,.

    dann wäre man schnell bei 500,-€ bis 600,-€ für die M-Ausstattung.

    Hinzu kommt die Ersatzteil-Lagerhaltung über Jahre hinweg.


    Und jetzt mal zu uns.

    Ich denke hier im Forum haben keine 50 die Schalen überhaupt verbaut.

    Die Schalen, die bei uns verbaut wurden haben wie irgendwie alle von Oliver.


    Ich ziehe hier echt den Hut vor Larisa.

    (Hatte selber versucht mir die Teile von der Frau meines besten Freundes zu besorgen.

    Ist leider völlig in die Hose gegangen.)

    Er geht mit jeder Bestellung in Russland in Vorleistung, und verteilt die Teile dann hier im Forum

    an für Ihn völlig fremde Menschen - immer Gefahr zu laufen dem Geld hinterher zu laufen, oder auf den Teilen sitzen zu bleiben.


    Gruß uns schönen Abend noch

    Joachim



  • .........so sieht es aus .

  • Mittlerweile werden die Teile direkt von Russland über meinen Kontakt zum jeweiligen Forum Mitglied (deutlich mehr als Joachim1960 geschrieben hat) gesendet.

    Gibt es auch nicht in Ebay...., nur für Mitglieder hier.

    Sendungen werden in der Regel im DHL Zentrum Radeberg zollamtlich abgefertigt, kommen dann in der Filiale in der Nähe des Bestellers an und können dort dann gegen Zahlung von Steuer und Zoll (56-68 Euro) abgeholt werden.

    Ist auch schon vor gekommen, das eine Sendung die schon in Deutschland war zurück nach Russland ging, dann brauchten die wenigen Betroffenen etwas mehr Geduld, Sendung ist in Russland versichert und beim zweiten Mal hat es dann immer geklappt.

  • Moin!

    Ich kann mich dem Dank an Larissa nur anschließen!!!!:thumbup::thumbup::thumbup::thumbup:

    Ein super-netter, flotter Informationsfluss, und eine saugute Organisation. Punkt.

    Selbst als die guten Teile irgendwo in Moskau nicht aus der Zollhalle wieder auftauchten: Zack, Info, Neulieferung und die Radhausschalen lagen bei mir kurz später im Hof.

    Das soll erst einmal einer nachmachen! Respekt und Dank.

    Die Hinten sind schon drin, die Vorderen folgen bald. Sitzen, passen, wackeln und haben Luft für Unterbodenschutz 8)

    Gute Fahrt und gesund bleiben!!

    Rupert

  • hallo werte Mitglieder habe mir vor ca eine Woche bei Larissa die Radhausschalen bestellt und gestern erfahren dass sie schon unterwegs sind ich war erstaunt über die gute Organisation und Ablauf der Aktion was würden wir ohne Oliver und Larissa tun ganz einfach durchs Ofenrohr ins Gebirge schauen aber ganz schön blöd



    Nochmals von mir mein besten Dank für die beiden und schöne Grüße aus Niederbayern peter

  • Vielen Dank,Tirol Jimny

    Der Lieferung fiebre ich jetzt entgegen aber mit dem Einbau bin ich mir noch nicht sicher wann ich das machen soll.

    Wahrscheinlich kommen die Russen Anfang Mitte Dezember und da ist es für den Einbau etwas zu schattig.

    Andererseits will ich den Nutzwürfel vor seinem ersten Salz bewahren.Mal abwarten.



    Na Peter S.passt es jetzt?:rolleyes:

  • (...)

    Wahrscheinlich kommen die Russen Anfang Mitte Dezember und da ist es für den Einbau etwas zu schattig.

    Andererseits will ich den Nutzwürfel vor seinem ersten Salz bewahren.Mal abwarten.

    (...)

    vielleicht hast du die Möglichkeit, die Montage bei einem Bekannten in der beheizten Garage umzusetzen - die Innenkotflügel legst du zuvor in die mit heißem Wasser gefüllte Badewanne;