Nutzi Lieferzeit?

  • Hallo Community.


    Ich warte seit Dezember auf den Nutzi, der mir spätestens mit März hoch und heilig vom Autohaus versprochen wurde. Inzwischen sagen sie gar nichts konkretes mehr (habe eine bestätigte Bestellung).

    Ich frag mich, ob andere Leute auch noch warten bzw. ob ich den überhaupt jemals sehe. Der Händler meint auf jeden Fall, aber der ist auch höchst unseriös und ich glaub ihm gar nichts mehr.


    Vielleicht gibt es hier Erfahrungen.

    Lg E

  • Hallo.


    Ja, das Thema hatten wir bereits. Schau doch mal hier:


    Lieferfähigkeit des NFZ

    Danke, aber das ist nicht ganz an meiner Frage dran - ob er noch lieferbar ist, das frag ich gar nicht, weil ich habe ihn letztes Jahr bestellt, da war er noch lieferbar. Die Frage ist, gibt es leidgenossen, die ihn auch nicht kriegen und kann es sein, dass ein zugesagtes Auto nicht kommt

  • Peanut

    Meine letzte Info für die BRD war folgende:

    Bei allen Suzuki Modellen beträgtt die Lieferzeit derzeit mindestens 6 Monate!


    Da aber die komplette Automobilbranche zur Zeit über Probleme bei den Teilelieferungen klagt, da viele auf Teile aus China warten.

    Als Gründe dafür sind zu nennen:

    Es stapeln sich leere Überseecontainer in den USA, die nicht nach China zurückkommen.

    Gleichzeitig herrscht Stau vor den Seehäfen, die Schiffen können nicht anlegen und abladen.

    In China sind immer wieder die Häfen wegen "CORINNA" geschlossen, wodurch nichts das Land verlässt.


    Ich weiß nicht, wie es Suzuki Austria handhabt, aber Suzuki D teilt den Händlern 14 Tage vor der Lieferung den genauen Lieferzeitpunkt an den Händler mit.

  • Es sammeln sich auch weltweit viele volle Container, deren Inhalt keiner mehr haben will (viel zu spät geliefert, Projekt geplatzt, Empfänger pleite... ...).


    flo

    807972.png

    Spielwiese: Hohenloher Ebene im Kreis SHA und KÜN

  • Ich weiß schon, dass wir in einer seltsamen Zeit leben, allerdings hat jeder andere (ehrliche) Händler scheinbar gewusst, dass ich vor Herbst nicht damit rechnen kann. Nur der, wo ich bestellt habe, hat mir fest versprochen, dass er das größte Kontingent zur Verfügung hat und daher mit 1. Quartal liefern kann ...


    Ich sehe allerdings überall Nutzis rumstehen und rumfahren, daher scheint bei anderen die Lieferung ja zu funktionieren.


    Es würde mich daher interessieren, ob noch viele warten oder nicht

  • Ich bin jetzt natürlich auch langsam an dem Punkt, wo ich sage - zurücktreten oder nicht, weil ich bin ans Land gezogen und brauch ein Auto.

    Der Jimny wäre das perfekte Auto für mich (Tirol, Berglage, Schnee), insbesondere auch, weil ich diese hochtechnisierten hochmodernen Autos von heute nicht will - da steht man den ganzen Tag beim Mechatroniker, weil ein Kabel wackelt...

    Ich bin eine VW Käfer und T3 Fahrerin gewesen - ich will was einfaches 😅

  • Alternativ müsstest Du Dich umsehen, ob bei einem anderen Händler ein HJ steht. Ggf. dann vom Kauf zurücktreten und bei einem Händler ordern, welcher auch liefern kann. Allerdings sind die lagermäßig verfügbaren meist auch ein gutes Stück von der UVP entfernt, d.h. mit Aufschlägen wäre zu rechnen.

  • .... insbesondere auch, weil ich diese hochtechnisierten hochmodernen Autos von heute nicht will - da steht man den ganzen Tag beim Mechatroniker, weil ein Kabel wackelt...

    Ich bin eine VW Käfer und T3 Fahrerin gewesen - ich will was einfaches 😅


    Dann ist der GJ/HJ aber auch das falsche Auto. Der hat ja auch genug elektronische Helfer verbaut.

    Was einfaches wäre dann ein SJ. ;)

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel:

    3"-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Malatesta Kaiman MT auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, E-Locker hinten, 4,3t Warrior Seilwinde vorne, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen, TJM Schnorchel, Recarositze, etc etc etc

  • Ich bin jetzt natürlich auch langsam an dem Punkt, wo ich sage - zurücktreten oder nicht, weil ich bin ans Land gezogen und brauch ein Auto.

    Der Jimny wäre das perfekte Auto für mich (Tirol, Berglage, Schnee), insbesondere auch, weil ich diese hochtechnisierten hochmodernen Autos von heute nicht will - da steht man den ganzen Tag beim Mechatroniker, weil ein Kabel wackelt...

    Ich bin eine VW Käfer und T3 Fahrerin gewesen - ich will was einfaches 😅

    Was spricht denn heute gegen einen T3, gibts auch als Synchro...

  • Alternativ müsstest Du Dich umsehen, ob bei einem anderen Händler ein HJ steht. Ggf. dann vom Kauf zurücktreten und bei einem Händler ordern, welcher auch liefern kann. Allerdings sind die lagermäßig verfügbaren meist auch ein gutes Stück von der UVP entfernt, d.h. mit Aufschlägen wäre zu rechnen.

    Nein, ich zahl keine 30000, nur damit es ein Jimny ist. Das Geld lege ich lieber anders an

    Hätte schon geschaut, aber das ist ja echt beinahe unschön, was da am Markt betrieben wird ...

  • .... insbesondere auch, weil ich diese hochtechnisierten hochmodernen Autos von heute nicht will - da steht man den ganzen Tag beim Mechatroniker, weil ein Kabel wackelt...

    Ich bin eine VW Käfer und T3 Fahrerin gewesen - ich will was einfaches 😅


    Dann ist der GJ/HJ aber auch das falsche Auto. Der hat ja auch genug elektronische Helfer verbaut.

    Was einfaches wäre dann ein SJ. ;)

    Im Vergleich zu anderen Autos aber noch erträglich, wie ich finde.

  • Ich bin jetzt natürlich auch langsam an dem Punkt, wo ich sage - zurücktreten oder nicht, weil ich bin ans Land gezogen und brauch ein Auto.

    Der Jimny wäre das perfekte Auto für mich (Tirol, Berglage, Schnee), insbesondere auch, weil ich diese hochtechnisierten hochmodernen Autos von heute nicht will - da steht man den ganzen Tag beim Mechatroniker, weil ein Kabel wackelt...

    Ich bin eine VW Käfer und T3 Fahrerin gewesen - ich will was einfaches 😅

    Was spricht denn heute gegen einen T3, gibts auch als Synchro...

    Du liest meinen Beitrag falsch - gerade eben, weil ich T3 und Käfer gefahren bin, will ich ein einfaches Auto, weil ich weiß, wie toll es ist

  • Evie55:

    Was ist denn mit einem FJ?

    Weniger "einfach" geht doch heutzutage wohl kaum ... und das bei einem zuverlässigem

    Fahrzeug.

    Ja, aber die sind halt schon alt und ich habe mit Gebrauchtwagen auch sehr schlechte Erfahrungen gemacht ... hab mir geschworen, der nächste wird ein Neuwagen

    Und ich muss sagen - beim Jimny gefällt mir die eckige Optik der neueren Generation so gut; die alten sind schöne Autos und sicher sehr verlässliche Fahrtzeuge, aber gebraucht, gefallen mir nicht ganz so gut und vor allem auch sehr teuer dafür, dass sie schon einiges am Buckel haben

  • Was spricht denn heute gegen einen T3, gibts auch als Synchro...

    Du liest meinen Beitrag falsch - gerade eben, weil ich T3 und Käfer gefahren bin, will ich ein einfaches Auto, weil ich weiß, wie toll es ist

    Das habe ich doch verstanden, meine Frage zielte darauf ab, warum du nicht wieder sowas kaufst, ist doch am im Gegensatz zum HJ am Markt verfügbar... :)