Aaarghs Kofferraumausbau

  • Ich habe besagte UNC eingeschraubt. Habe auch einen ganzen Satz zöllige Bits :mrgreen:


    Bei mir machte es auf beiden Seiten beim Festziehen knack, und die Schrauben waren wieder etwas lockerer (könnte auch an der Öse gelegen haben :/). Dann konnte ich sie erneut festziehen, wobei ich das nicht bis zum nächten Knack gemacht habe.


    Wo da welcher Fehler in der Matrix war, kann ich nicht sagen.

    Man würfelt nicht nur, um eine Sechs zu bekommen 8)

  • Danke für das viele Feedback ich werde mal schauen welches Werkzeug ich am ehesten auftreiben kann.


    Auch interessant, dass für australische Kindersitze zöllige Schraube benutzt werden. Dabei haben die doch auch das metrische System :/

  • Ich kann Erfolg vermelden. Dank Ex-Samurai wusste ich jetzt ja, was für einen Innensechskant benötigt wurde. Habe dann einen günstigen Satz zöllische Bits von BGS bestellt und konnte die Schraube erfolgreich reindrehen. Aber es war teilweise schon immens viel Kraft nötig, sodass ich schon etwas Angst um meine neue Knarre hatte.



    Jetzt konnte ich die Ösen direkt nutzen :up:

  • Aber es war teilweise schon immens viel Kraft nötig, sodass ich schon etwas Angst um meine neue Knarre hatte.

    eine Knarre sollte allemal ein Gewinde überleben - ansonsten gilt wohl: wer billig kauft, kauft teuer 😬😜😬


    etwas Schneidöl sollte meist dienlich sein dabei 🙂👍

  • Da mir dieser Kofferraumausbau echt gut gefällt und ich die gleiche Konstruktion über den Winter anzugehen plane, bin ich mal so frei, diesen Thread wieder auszugraben... Leider war aaarghh wie ich sehe schon lange nicht mehr online, aber wenn ich das richtig verstanden habe, hat ja gweilo auch schon dieses Konstrukt nachgebaut...? Von daher erhoffe ich mir da doch noch Antworten auf gewisse Fragen... ;)


    Ich frage mich zB gerade, wo und wie die Bodenplatte mit dem Gerüst aus Rechteckleisten verschraubt ist. Da ja, wenn ich da nicht irgendwas falsch verstehe, die Seitenwände durch die Bodenplatte mit selbiger verschraubt wurden, hat man ja an den Außenseiten gar keine Chance mehr, die "Wanne" mit dem Grundgerüst zu verschrauben, weil die Seitenwände im Weg sind...? Da geht ein Verschrauben dann quasi nur noch in der Mitte an den beiden Streben?

    Im Endeffekt muß man die "Wanne" außerhalb des Würfels komplett zusammensetzen und dann en bloc einbauen?


    Vielleicht kann mir da ja jemand Erleuchtung in meine Verdunklung bringen... ;) Danke!

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")

  • Hallo Snailie,


    ich habe mir den Beitrag von Aaarghh gerade mal durchgelesen und und Bilder angeschaut.


    Er schreibt:

    Auf eine Verschraubung von Aufbau und Rahmen habe ich verzichtet. Halt bekommt das ausreichend durch die Verwendung der Bolzen der Sicherheitsgurtbefestigung. Dazu mussten in die Seiten noch Schlitze eingesägt werden. Unterlegscheibe und M8 Hutmutter drauf und fertig.


    Er meint die Stehbolzen zur Sicherheitsgurtbefestigung unten links und rechts außen. Kannst Du sehen im ersten Bild gleich vor der kleinen Plastikklappe rechts und im zweiten Bild gleich vor der Plastikklappe links. Also den Schlitz, damit man die Wanne von oben einsetzen kann und die Hutmutter.


    Gruß Manfred

    Lass Dir kein X für ein U vormachen. Sei auf der Hxt!

  • Viehlosoof Aaaaah! Danke Dir, den Passus muß ich vor lauter Bildern irgendwie überlesen haben, ich Blindfisch! 8| :oops: Das erklärt natürlich einiges!

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")

  • Viehlosoof Aaaaah! Danke Dir, den Passus muß ich vor lauter Bildern irgendwie überlesen haben, ich Blindfisch! 8| :oops: Das erklärt natürlich einiges!

    Meintest Du: Aaarghh! Danke Dir....?

    (Tschulligung, da konnte ich gerade nicht....)


    Aber tröste Dich, ich habe auch zweimal oder so drübergelesen um diese Information rauszudestillieren.


    Und als geräuschempfindlicher Mensch überlege ich, ob es nicht sinnvoll bis zielführend wäre auf den Grundrahmen dicken festen Zellschaum aufzukleben um lästige Klapperei der Wanne auf dem Rahmen zu vermeiden. Das Polstermaterial solte unbedingt keine Feuchtigkeit speichern können. Also kein Filz und kein offenporiger Schaumstoff.


    Gruß Manfred

    Lass Dir kein X für ein U vormachen. Sei auf der Hxt!

  • Mmmhm, Du bringst mich auf gar nicht mal so blöde Ideen... vielleicht sowas wie Moosgummi? :/ Oder aber vielleicht doch einfach mittig auf den Streben die Wanne am Rahmen festspaxen... dann sollte doch eigentlich auch nix mehr klappern?

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")

  • So, Dam'un'Herrn, ich habe fertig, und auch wenn es nicht 100% perfekt geworden ist, präsentiere ich nicht gänzlich ohne Stolz den neuen Kofferraum meines Würfels:



    Optisch sicherlich der eine oder andere Makel, bedingt durch fehlendes Werkzeug daheim und meine eigene Ungeduld, alles so schnell wie möglich fertig machen zu wollen und nicht erst noch zu warten, bis ich auf der Arbeit wieder in die Hausmeisterwerkstatt zum guten Werkzeug konnte... nun ja. Ich denke, der Funktion tun die kleinen Macken keinen Abbruch.


    Auch ich habe ganz gediegen eine Schraube der originalen oberen Gitterhalterung gegen eine Ringschraube ausgetauscht...

    ...und trage mich aktuell mit dem Gedanken, die jeweils andere Schraube noch gegen einen Haken zu tauschen, damit ich zB meine Einkaufstütensammlung hübsch aufhängen kann. Da muß ich aber erstmal was passendes finden bzw. mich nochmal im örtlichen Schraubenwunderland umschauen.

    Die Zurrösen an der Ladekante habe ich auch verbaut, danke nochmal für die Maße der Schrauben! Ich trage mich hier noch mit dem Gedanken, auch die Schrauben der Sicherheitsgurtbefestigung oben gegen Ringschrauben zu tauschen, da weiß nicht zufällig auch jemand die Maße? :saint:


    Verschraubt habe ich die Wanne nur vorn hinter den Sitzen mit dem Rahmen (Foto reiche ich nach), ansonsten hält das tatsächlich bombenfest mit der Verschraubung an den Bolzen bzw. am Gitter. Aktuell ist das Einzige, was beim Fahren etwas klappert, die Zurrösen... fragt mich nicht, warum ich die an den Seiten innen montiert habe und nicht wie im Original außen. Vielleicht ändere ich das noch. Für den Moment bin ich aber erstmal ganz zufrieden mit mir und meinem Würfel! :) Endlich eine ebene Ladefläche!!! :yay:

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")

  • Aktuell ist das Einzige, was beim Fahren etwas klappert, die Zurrösen.

    Gegen das Klappern der Zurrösen gibt es eine gute Erfinfdung!

    Sie nennt sich Magnete.

    Also einfach kleine Magnete besorgen und diese an den Zurrösen anbringen und dann die Öse vom Magneten festhalten lassen.


    Bei meinem BlackCube mache ich das genauso!


    Gruß Kai

  • Die Idee ist nicht doof. Ich hab sogar irgendwo noch einen Schwung Neodymmagnete rumliegen… ^^

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")

  • Ich hab sogar irgendwo noch einen Schwung Neodymmagnete rumliegen

    An den richtigen Stellen angebracht, kann man damit sogar noch Sprit sparen, hab ich mal gelesen......... ;) :und_weg:

    LG
    Man hat mich nicht gefragt, ob ich geboren werden will, jetzt will ich auch nicht, dass man mir sagt, wie ich leben soll.
    (Udo Lindenberg in "Das Gesetz")

  • Ich hab sogar irgendwo noch einen Schwung Neodymmagnete rumliegen

    An den richtigen Stellen angebracht, kann man damit sogar noch Sprit sparen, hab ich mal gelesen......... ;) :und_weg:

    Stimmt:

    Die Magnete nach vorne gerichtet an der Stossstange anbringen und sehr dicht (0...5 mm) hinter einem LKW herfahren. ;)


    LKW darf aber nicht die neumodische Leichtmetallbauweise haben... ^^


    Zusätzlicher Einspareffekt durch Windschatten

  • Na, dafür reichen die kleinen Dinger aber nicht, die ich hier liegen habe... :D

    ...still out here in the wind and rain ~ I look a little older but I feel no pain...

    .::Snailie, die Schrauberschnecke::.


    Der Schneckenfuhrpark:

    2018 Jimny FJ ("Würfel") ~ 2004 GS500F ("Tretroller") ~ 1998 XF650 ("Sherman") ~ 1994 GS500E ("Hektor")