Mittelarmlehne von Suzuki Dänemark

  • Meine Auco-Armlehne ist gestern auch eingetroffen - wird mein Geburtstagsgeschenk - ich hoffe aber die beste „Ehefrau von allen“ noch überzeugen zu können, dass das vor dem offiziellen Festtag schon ein sinnvoller Einbautermin wäre zumal wir diesen Tag mit einer „Weltreise“ begehen und ich entspannter fahren möchte.


    Weltreise - weil der Zielort heißt Welt (zwischen SPO und Tönning in SH)

    Meine Frau fährt mit dem Duster (mit den beiden Hunden) und ich den Jimny mit 1300Kg Deckelanhänger mit dem Gepäck für das Ferienhaus.

    Viele Grüße aus der Heide


    Thorsten


    ... jeder hat ein Recht auf meine Meinung ...

  • Nochmal zu meinem Verständnis...


    Ich habe schon richtig heraus gelesen das diese Mittelarmlehne die gleiche ist, wie die die Suzuki DK bzw. Suzuki Fürst verkauft? Nur das ich eben mehr Auswahl an Farben und Materialien habe?

    Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.

  • Richtig, etwas günstiger ist sie auch, habe damals ca. 185 Euro inkl. Versand bezahlt.

    Dann hat sich das warten ja gelohnt. 😂


    Auf der Seite gibt es ja einige Konfigurationen. Ist bekannt welche Fürst liefert?

    Der kleine plappernde Kaplan klebt poppige peppige Pappplakate an die klappernde Kapellwand.

  • Mein erstes, selbst eingebautes Zubehörteil: Die "dänische Original-Suzuki-Armlehne". Als schraubender Theoretiker habe ich eine Stunde gebraucht, ich denke, das ist nicht so schlecht. Aber die Profis schaffen das bestimmt in einer Viertelstunde.


    Wie hier schon früher im Thread angemerkt wurde, ist die Armlehne weder dänisch noch original, sondern stammt von einem schwedischen Zulieferer. Dessen ungeachtet finde ich, dass sie farblich und von der Form sehr gut zum Jimny passt. Da sie am Fahrersitz montiert wird, bleiben die beiden Becherhalter darunter frei. Der zusätzliche kleine Stauraum in der aufklappbaren Lehne lässt sich auch gut nutzen. Wenn man sich im Platz ein bisschen bescheidet, reicht die Fläche für Fahrer und Beifahrer.


    Es gibt allerdings zwei kleine Probleme, die zeigen, dass die Lehne als Nicht-Originalteil nicht optimal auf das Nutzungskonzept des Innenraums abgestimmt ist. Wie auf dem Foto zu sehen, lässt sich die Rückenlehne des Fahrersitzes mit montierter Armlehne im hochgeklappten Zustand nicht mehr vollständig zurückklappen, weil sie auf der Mittelkonsole aufliegt. Man könnte in der Stellung vielleicht noch einigermaßen bequem auf dem Sitz schlafen, aber auf Dauer wird dadurch möglicherweise die Oberseite der Armlehne beschädigt. Es bleibt also nur, sie herunterzuklappen, sodass sie beim heruntergeklappten Sitz 90 Grad hochsteht.


    Das zweite Problem ist, dass der Fahrersitz sich nur im hochgeklappten Zustand der Armlehne vollständig nach vorne schieben lässt. Beides stört mich nicht besonders. Aber vielleicht ist es für die eine oder den anderen interessant bei der Kaufentscheidung.


    37664764li.jpeg



    37664765vh.jpeg