Motor geht während der Fahrt kurz aus

  • Seit der großen Inspektion mit Zündkerzentausch im Oktober kommt es hin & wieder vor, daß der betriebswarme Motor, G13BB (80PS) zwischen 2000 u. 3000U/min innerhalb eines Wimpernschlages ausgeht und sofort wieder selbst anspringt. Motorkontrollleuchte leuchtet innerhalb dieses Zeitraumes dann auch kurz auf. Gibt halt grad bei 80m/h einen guten Ruck. Motor zieht auch ordentlich durch, keine weiteren verdächtigen Geräusche, Kühlwasser- & Motorölstand unauffällig, ebenso Verbrauch! Kaltstartverhalten besser wie bei meinem 2017er-Jimny!

    Wird dieser Fehler bei den alten Motoren abgespeichert? Wäre dieser auslesbar? Dann würde ich mal umgehend die Werkstatt anfahren.

    Bin aber auch für brauchbare Tips zur Fehlereingrenzung sehr dankbar!

    Einst: SJ Samurai Van de Luxe EZ 08/98
    Jetzt: FJ Jimny Ranger (AUT) EZ 11/17 + FJ Jimny 2WD EZ 10/99

  • Könnte es ein loses Massekabel/Band sein? Hatte das Getriebe meines Golf 1 ausgebaut, nach dem Einbau lief er nicht mehr an. Stellte dann fest das ich ein Massekabel nicht wieder an der Karrosserie befestigte.

    Vielleicht gibt es bei deiner Drehzahl Vibrationen die ein lockeres Kabel von der Karossererie trennt?

  • Hallo wenn die motorkontrollleuchte während dieses Vorgangs einmal angeht wird auch ein Fehler abgespeichert sein. Ansonsten wenn ich höre dass du zwei Jimmys hast würde ich sporadisch einfach mal beide Zündspulen gegeneinander bei den Fahrzeugen tauschen .Gruß Frank


    Gesendet von meinem A3-A50 mit Tapatalk