Sportluftfilter

  • Ich habe K&N in Motorrädern und Autos ausprobiert. Diesel und Benziner haben die gleichen Ergebnisse gebracht.
    Sie sind einfach unauffällig weitergelaufen, kein merkbarer Unterschied.
    Das waren allerdings alles on Road Fahrzeuge.
    Bei sehr staubigen Einsatzgebieten würde ich mittlerweile eher zu einem Schnorchel mit Zyklon tendieren in Kombination mit zwei Papierfiltern zum wechseln.

  • Also nach meiner Erfahrung bringt ein K&N Pilz mächtig Ansauggeräusch (Twingo I, 60PS), hat aber je nach Einbaulage den Nachteil dass die warme Abluft vom Kühler angesaugt wird.aber der Sound war fänomenal geil :lol:
    Im Twingo II RS (133PS) hatte ich einen K&N Tauschfilter, etwas mehr Ansauggeräusch, originale Luftführung, daher auch normale Ansaugtemperatur wie Serie.
    Im Würfel habe ich auch den K&N Tauschfilter, da bringt's aber kaum was, wahrscheinlich weil der Ansaugweg vor dem Filter im Kotflügel zu lang und verwinkelt ist.
    Leistungsmäßig hatte ich bei keinem Fahrzeug das Gefühl dass es was bringt, der Twingo I hat sich nur schneller angehört.


    Gruß Jojo

  • Das sagt aber nichts über den Luftdurchsatz aus.
    Der Originalfilter hat tiefere Falten und somit eine größe Fläche, um die Luft zu reinigen und den Durchsatz zu vermindern. Für Offroadfahrten optimal.

  • Das sagt aber nichts über den Luftdurchsatz aus...


    Doch! Jede Menge.


    Ein kleinerer Querschnitt des Sportfilters gegenüber dem originalen Papierfilter bedeutet in der Berechnung des Strömungswiderstandes eine deutliche Erhöhung des Widerstandes und damit einen geringeren Luftdurchsatz bzw Motorleistung.
    Wenn dann noch die Fläche des Filters beim Papierfilter gegenüber dem Sportfilter größer ist (längere/tiefere Falten beim Papierfilter), dann ist der Widerstand des Sportfilters erneut größer als beim Papierfilter, was sich wieder negativ auf Luftdurchsatz bzw Motorleistung auswirkt.
    Dies alles unter der Annahme des gleichen Abscheidegrades.
    Wenn also ein Sportfilter eine höhere Leistung bewirken soll, muß der Querschnitt und die Filterfläche größer sein als beim originalen Papierfilter. Ansonsten ist die Leistung geringer. Oder der Sportfilter hat einen deutlich schlechteren Abscheidegrad. Letzteres ist zu vermuten, denn ein Sportfahrzeug oder dessen Motor muß keine 100.000km oder mehr halten.
    Ist alles einfache Strömungslehre.


    Ich habe u.a. jahrelang Gasfilteranlagen für Gasmotoren mit einer Leistung von 100...1000kW ausgelegt, gebaut, errichtet und im Service betreut.

  • Hallo,
    Irrtum, geht auch beim Benziner. Gibt eine Firma in Weilheim / Teck, bhp-Tuning, die kann so ca. 10% mehr rauskitzeln. Steuergerät wird über OBD-Stecker ausgelesen, danach die Software optimiert, nennt man auch Kennfeldoptimierung. Kosten um die 380 €. Das Gutachten dazu nochmal um die 260 €, braucht man für den Eintrag beim Landratsamt. Ob der Filter viel dazu beiträgt??? Ansichtssache.
    Grüße aus dem Lautertal von Klaus

  • Hallo,
    Irrtum, geht auch beim Benziner. Gibt eine Firma in Weilheim / Teck, bhp-Tuning, die kann so ca. 10% mehr rauskitzeln. Steuergerät wird über OBD-Stecker ausgelesen, danach die Software optimiert, nennt man auch Kennfeldoptimierung. Kosten um die 380 €. Das Gutachten dazu nochmal um die 260 €, braucht man für den Eintrag beim Landratsamt. Ob der Filter viel dazu beiträgt??? Ansichtssache.
    Grüße aus dem Lautertal von Klaus



    Lies Dir diesen Thread bitte mal durch.
    http://www.suzuki-jimny.info/showthread.php?26751-Mehr-Power
    Ja, alle (!) Seiten. Dann erzähl uns nochmal was zum Chiptuning. Aber bitte nur, wenn Du (!) vorher und nachher auf dem Leistungsprüfstand warst, und uns die Ergebnisse zeigst. Danke.

  • Entweder bin ich zu blöd oder zu alt. Warum kauft man ein, für sein persönliches Empfinden, ein zu leistungsschwaches Fahrzeug und will es dann, für gutes Geld, schneller machen? Warum kauft man nicht gleich von Anfang an etwas das passt


    Zur Eingangsfrage: Ich tippe bei mir grundsätzlich auf ersters das noch durch zweiteres verstärkt wird.

  • Entweder bin ich zu blöd oder zu alt. Warum kauft man ein, für sein persönliches Empfinden, ein zu leistungsschwaches Fahrzeug und will es dann, für gutes Geld, schneller machen? Warum kauft man nicht gleich von Anfang an etwas das passt


    Zur Eingangsfrage: Ich tippe bei mir grundsätzlich auf ersters das noch durch zweiteres verstärkt wird.


    Wenn du mir ein Neufahrzeug mit Starrachsen, zuschaltbarem Allrad, Untersetzung, der Größe vom Jimny UND 150+ PS für um die 15000€ nennen kannst bin ich aber echt gespannt was das sein soll

  • Wenn du mir ein Neufahrzeug mit Starrachsen, zuschaltbarem Allrad, Untersetzung, der Größe vom Jimny UND 150+ PS für um die 15000€ nennen kannst bin ich aber echt gespannt was das sein soll


    Wenn du, bei einem GW mit 1200Kg Gewicht, 150+ PS brauchst dann würde ich mir Gedanken machen ob der Jimny wirklich das richtig Auto für dich ist. :-)


    Aber du beflügelst meine Fantasie. Ich stelle mir grad so vor wie der Jimny mit Kotflügelverbreiterungen, Breitreifen, Tiefergelegt und Fuchsschwanz so aussehen würde.


    Ich denke dass der Motor sehr gut zum Jimny passt. Zum schwere Anhänger zu ziehen ist er wohl nicht so geeignet, aber dafür ist das Auto wohl auch nicht gedacht.

  • Hallo,
    Irrtum, geht auch beim Benziner. Gibt eine Firma in Weilheim / Teck, bhp-Tuning, die kann so ca. 10% mehr rauskitzeln. Steuergerät wird über OBD-Stecker ausgelesen, danach die Software optimiert, nennt man auch Kennfeldoptimierung. Kosten um die 380 €. Das Gutachten dazu nochmal um die 260 €, braucht man für den Eintrag beim Landratsamt. Ob der Filter viel dazu beiträgt??? Ansichtssache.
    Grüße aus dem Lautertal von Klaus


    I hau mi o.
    MINDESTENS 10%.
    Bei Vollmond sogar 12%
    Plus Mehrwertsteuer


    (Ja, beim Diesel mit Aufladung. Aber selbst da ist das nicht die erste Adresse...)


    LG
    Bernhard

    Du weißt, das psychologisch betrachtet das dringende Bedürfnis sich mit laut kreischenden Motorgeräuschen und Aufmerksamkeitserregung in Wahrheit der kindliche Schrei nach der Mutter steckt?