GJ-Fahrer: Was stört Euch am GJ?

  • ...mich stört gewaltig das die Seitenspiegel so labberig sind das sie keiner Waschstrasse stand halten können.
    Ich meine die Spiegel ansich im Spiegelgehäuse.
    Das Gehäuse klappt halt wech weil die Fläche recht gross ist....kein Problem.

    Aber das Spiegelglas ansich ist jedesmal auf beiden Seiten stark verstellt......die Position muss man dann wieder herstellen in dem man es wieder in die urspüngliche Position drückt.

    Mal abgesehen davon das ich keinen Bock habe stundenlang nach jeder Wäsche die Spiegel wieder von Hand einzustellen (der Motor ist ja irgendwann mal in Endposition)
    mache ich mir hauptsächlich Sorgen darum wie lange das Innenleben aus Plaste dieses Schauspiel mitmacht.
    Sollte jemand dabei sein der jeden Samstag seinen Jim durch die Wasvhanlage fährt kann er vermutlich in ein paar Jahren Geld für eine neue Spiegelmechanik berappen (wenn es sowas denn dann einzeln geben würde)

  • Ist bei meinem GJ nicht so:



    Ich fahre öfters durch die Waschstrasse und klappe die Spiegel nie an. Bisher war noch nie ein Spiegel irgendwie verstellt oder weggeklappt.

    Hast Du schonmal eine andere Waschstrasse ausprobiert? Vielleicht liegt es auch an der Waschanlage?;)

  • Hast Du schonmal eine andere Waschstrasse ausprobiert? Vielleicht liegt es auch an der Waschanlage?;)

    ....nein und ja vermutlich8)
    Ich nutze eine CleanCar Waschstrasse....schon seit es sie gibt....bei all meinen anderen (wirklich Glanz verlangenden) Fahrzeugen war alles tacko.
    Der Jim mag die eben nicht ;(


  • Mal abgesehen davon das ich keinen Bock habe stundenlang nach jeder Wäsche die Spiegel wieder von Hand einzustellen

    Vorher einklappen und nachher ausklappen.


    Dauert keine 2 Minuten.;)

    Ich bin eigentlich ein netter Kerl.
    Wenn ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen!

  • Kann noch jemand bestätigen, dass der Lack extrem kratzeranfällig ist?


    Es reicht schon, wenn ich mit dem stumpfen Fingernagel auf dem Lack entlang fahre, schon hab ich nen Kratzer.


    Keine Ahnung ob das evtl. auch daran liegt, dass meiner als Vorführer zu oft poliert worden ist..

  • ja, ist sehr kratzempfindlich, war der FJ auch schon. Mit einer guten Politur wird es besser!

    :fahren:1980 - 1983 - LJ 80--------2015 - 2019 - JIMNY FJ Automatik :up:       2019 JIMNY GJ Automatik  :up:


    Das Einzige das im Alter besser wird sind die Ausreden. Alt werden ist nichts für Feiglinge!

  • Zwei Probleme die zusammen spielen: Weil die modernen Lacke auf Wasserbasis zu weich sind, kann man mit neuen Autos je nach Farbe nicht mehr in die Waschanlage fahren.


    Meine Autos werden abgedampft wenn sie dreckig sind und je nachdem 1-2 mal im Monat per Hand geputzt.


    Waschanlage gibt Microkratzer und bei dunklen Farben bekomme ich dann Tränen in die Augen.


    Polieren und danach Wachsen macht den Lack unempfindlicher gegen Schmutz, lässt sich einfacher Putzen und spmit weniger Kratzer.



    Grüße

    Julian

  • Es gibt Lacke auf Wasserbasis, die extrem hart sind (z.B. Bei Mercedes). Nachteil ist halt, dass das Auspolieren kleiner Ktratzer deutlich schwieriger ist. Wachsen zur Vermeidung von Schmutzanhaftungen ist nachvollziehbar. Wie so eine extrem dünne Beschichtung gegen mechanische Einwirkungen schützen soll, nicht. Wer sein Auto lange fahren soll, sollte auch mit der Politur vorsichtig sein. die wirk schießlich durch den mehr oder weniger feinen Abteag der Lackoberfläche. "Viel hilft viel" gilt da nicht und man kann auch Wachs auftraggen, ohne vorher zu polieren.

  • Das Wachs verhindert tatsächlich, dass direkt wieder Microkratzer entstehen, wenn man noch Schmutz drauf hat und reibt, ganz geringfügig, das ist klar.


    Ich putze wie gesagt einmal im Monat recht ordentlich, im Winter nicht, da wird nur gedampft. Einmal im Jahr polieren und wachsen, meist im Frühjahr, gewachst wird mindestens 2 mal im Jahr, eher öfter, geht mit Sprühwachs gut und schnell.


    Keramik und PTFE Beschichtung hab ich mich noch nicht getraut, dazu muss der Lack vorher Tiptop sein.


    Was ihr gesagt habt, ist alles richtig, die Lacke sind heute sowas von dünn, ich hab mal bei einem anderen Auto gemessen, da reden wir von 20 tausendsdeln bis 8 tausendsdeln Millimetern.

    3mal grob poliert und das Metall schaut raus.


    Grüße

    Julian

  • [Klugscheissermodus ein]

    öööhm..... wohl eher 80 bis 200 als 8 bis 20 Tausendstel....


    20 Tausendstel sind 0,02mm und etwa die Hälfte des Durchmessers eines normalen Kopfhaares.

    [Klugscheissrrmodus aus]