Wartezimmer Jimny Nutzfahrzeug

  • Hallo zusammen,


    ich habe dies Woche einen grauen Jimny NfZ bestellt. Hätte auch gern die + Ausstattung gehabt. Nun muss ich halt was geht nach und umrüsten.

    Mir nannte der Händler den wagen Liefertermin von 12 Monaten.
    Dann wärst Du mit April/Mai ja noch gut dran....

  • Hallo zusammen,


    ich habe dies Woche einen grauen Jimny NfZ bestellt. Hätte auch gern die + Ausstattung gehabt. Nun muss ich halt was geht nach und umrüsten.

    Mir nannte der Händler den wagen Liefertermin von 12 Monaten.
    Dann wärst Du mit April/Mai ja noch gut dran....

    ah - dies sind mal gute Nachrichten 👍

    Halte dir die Daumen 🙂

  • Hallo,


    Mittlerweile hab ich mich bei 2 Suzi Händlern wegen einem Nfz erkundigt.

    Bei einem stehe ich auf der Warteliste mit der Aussage vielleicht in 6. Wochen oder im Sommer oder nie.

    Der andere hat mittlerweile ne Warteliste von ca. 60 Personen.

    Bin jetzt mal einen Ignis Probegefahren 😂


    Aussage von beiden Händlern, Bestellen und Konfigurieren geht nix.

    Suzuki vergibt Deutschlandweit wohl an jeden Händler ein Kontigent von 5 bis 8 Autos. Wenn einen bekommst dann den der grad da hat.

    Erklärung ist wohl, die Japaner haben den Weltmarkt vor Augen da ist der Europäische Markt speziell der deutsche mit seinen Regeln Strafzöllen und Verordnungen nicht interessant genug.


    Drück euch allen aber mal die Daumen.

  • Hallo Suzuki International Europe gibt es nicht mehr und Suzuki Deutschland wird von Japan ferngesteuert.

    Die Jimnys für Europa kommen alle aus Japan,

    mit entsprechender Qualität. Die indische Produktion ist für Asien und Afrika.

    Und Informationen sind zu wertvoll als das sie mit dem Handel geteilt würden.

  • Ich werd heute oder morgen mal wieder eine "schau in den Hof der Händler" Runde drehen.

    Immerhin sind ja nur noch 8 Arbeitstage bis zum anvisierten Deutschlandstart.

    Zumindest bei anderen Marken bei Neueinführungen stehen die Autos für den angepeilten Marktstart ja auch schon immer etwas eher auf dem Hof.

    Oder hat schon wer zufällig mit Jimnys beladene Autotransporter gesichtet?

  • Hallo also mein Händler bekommt genau 1 und da steht mein Name drauf8)

    Der Chef von der Suzuki Niederlassung kommt regelmäßig für eine Fahrzeug Geometrie zu uns und weis das ich Spaß an dem kleinen hab.
    Er hat mich auf dem laufenden gehalten. Soll wohl ganze 20 geben für Belgien dieses Jahr.

  • 8oHallo aus Österreich.

    Info meines Händlers ergeben 600 stk. für Österreich, die könnte mein Händler schon alleine verkaufen. Mein Liefertermin soll ende Mai sein. Wichtig Seitenscheibe wahlweise

    Glas oder verblecht. dies ist für den Vorsteuerabzug unabdingbar.

    Habe als Unternehmer deshalb Blech gewählt. LP. 22900,- Brutto.

    Ich bekomme jedoch den im Juni 2020 unterschriebenen alten Preis.

    Den Umbau Glas auf Blech soll Firma Hödlmayer machen. Grüsse. Thomas

  • 600 Stück für Österreich klingt doch erst mal ganz gut...

    Fragt sich nur ob es für Deutschland vllt. etwas mehr gibt :D


    Sitze auch schon auf Kohlen und warte bis mein Händler sich meldet :)

  • Warum sollen hier mehr ausgeliefert werden? Insgesamt betrachtet sind die Österreicher doch viel häufiger auf einen Allradantrieb angewiesen und zum Spielen in stillgelegten Kiesgruben als Freizeitvergnügen ist eine Nutzfahrzeugvariante nicht gemacht. :evil:

  • Irgendwie finde ich manche Aussagen von Händlern komisch.

    Einfach mal abwarten. Laut mehrere Aussagen wird es Anfang April genauere Informationen geben.


    Zum Beispiel war ich sehr verwundert, dass man auf der Schweizer Seite den Jimny Country mit Ledersitzen konfigurieren kann.

    Mein Händler meinte halt, es gibt nur eine einzige Ausstattung weil es halt ein NFZ wäre.


    Schon komisch das es keine Infos gibt, aber das liebe Geld macht vieles möglich ;)

  • Die Ledersitze in der Schweiz gab es schon immer aber auch nur dort.;)


    Hierzulande behilft man sich mit Schonbezügen.^^

  • In der Schweiz gibt es einen Importeur und der entscheidet was seine Kunden für eine Auswahl haben.

    In der BRD gibt es Suzuki Deutschland und die entscheiden was hier angeboten wird!

    Schau dir mal die Zubehör-Kataloge von Suzuki Deutschland, Niederlande, Dänemark & Russland an, da siehst du Unterschiede was dort angeboten und hier nur über den After Market (Zubehörhandel) zu erwerben ist!

    Als Beispiele:

    In Dänemark gibt es eine Mittelarmlehne.

    In den Niederlande die LED-TFL & NSW.

    In Russland die Innenradhausschalen, hier über das Forum dank Larisa zu bekommen.

    Im deutschen Katalog sind diese drei Produkte, obwohl woanders als Original-Suzuki-Zubehör abgeboten, hier nicht erhältlich!

    Wenn du dir auf YT Videos vom JB64 & JB74 anschaust, dann siehst du auch öfters, dass die in Japan den GJott mit Keyless go (starten per Knopfdruck) anbieten, was es hier für den GJott nicht gibt.

  • Auf jeden Fall darf sich Suzuki Deutschland für die grottenschlechte Kommunikation schämen.

    Seit Ewigkeit die alten Jimny Infos und ebenso wird der Konfigurator in der Endlosschleife "gerade für Sie aktuallisiert".

    Die Kundenbetreuung will auch nichts wissen, ausser dass man sich an die Händler wenden soll und verweisen nur auf das Händlerrundschreiben.


    Während kleinere Länder wie Schweiz schon Prospekte drucken, Niederlande u. Belgien Informieren, Suzuki Polen und andere Länder ein paar Infos raushauen, hier einfach ein Lost Place.

    Österreich glänzt auch nicht, aber hat wenigstens die alten Infos rausgenommen und es steht nichts über den Jimny drin.


    Habe auch Verständnis das man ein Produkt welches sich von selbst verkauft nicht bewirbt, aber einfach die Homepage nicht pflegen/ aktuallisieren???

    Eigentlich unglaublich was man sich als Kunde bieten lässt wenn man das begehrte einzigartige Produkt will.....

    • Official Post

    600 Stück für Österreich klingt doch erst mal ganz gut...

    Fragt sich nur ob es für Deutschland vllt. etwas mehr gibt :D


    .....

    Weniger.... ;)

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel:

    3"-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Malatesta Kaiman MT auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, E-Locker hinten, 4,3t Warrior Seilwinde vorne, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen, TJM Schnorchel, Recarositze, etc etc etc