Gänge gehen schwer rein/raus.

  • Hallo, vielleicht habt ihr ja einen Tipp woran es liegen könnte. Bei meinem Jimny ( Bj.2010 / jetzt 250.000km gefahren ), gehen die Gänge nach ca. 60min Fahrt immer schwerer rein. Beim losfahren ist alles normal und kurze Strecken auch kein Problem. Im September 2021 wurde der Kupplungszug gewechselt, dann ging es bis jetzt besser. Nun halt dieses Problem. Kann es auch das Getriebe sein? Vielen Dank!

  • Könnte das Getriebe sein aber vielleicht ist auch dein Kupplungspedalblock eingerissen.

    Das ist ein verbreiterter Fehler und sorgt dafür das die Kupplung nicht richtig betätigt werden kann und die Gänge schwer rein gehen.


    Schau mal hier...

    Anders sein...
    Leicht modifizierter Jimny Diesel: OME-Fahrwerk , Excenterbuchsen, 50mm Bodylift, 235/85R16 Federal Couragia auf 7x16 Vitarafelgen, 60mm Spurverbreiterung, Kürzere Differenziale, Automatische Sperre hinten, Scheibenbremsen hinten, Stabitrenner, Stahlflexbremsleitungen etc etc etc

  • Man könnte es auch, bevor man das Getriebe zerlegt, das Getriebeöl wechseln lassen, dabei sieht man dann auch, ob viel Abrieb vorhanden ist. Oder, wenn die Kupplung noch nicht gewechselt wurde oder das schon länger her ist, mal die Kupplung erneuern.

    Ist jedenfalls deutlich Preiswerter als das Getriebe instandsetzen zu lassen.


    Gruss Sascha

  • wechsel mal dein getriebeöl, also Öl ablassen ( glaube sechskant bit) dann schauen ob spähne mit rauskommen dann siehst du ob es ein schaden hat, vlt auch einmal kupplungsseil kontrollieren sowie pedal. schlechtenfalls sind die schaltmuffen hin dann muss getriebe zerlegt werden. da lohnt es sich glaube neues getriebe (gebraucht) einzubauen