Westalpen August 2020

  • Hi zusammen, etwas später als erwartet stell ich jetzt zuerst mal die Bilder ein. Genaue und komplette Route kommt noch.


    Ich, mein Vater und Joker 71 starteten in Wunnenstein und sind dann in Schaffhausen/Zürich über die Grenze - Rechts und links viele Seen, tolles Panorama und dann ab durch den Gotthard-Tunnel.

    Irgendwann hatten wir uns entschieden Mautfrei zu fahren, hat aber fast 2h länger in Anspruch genommen und ne Riesen-Gurkerei über Magenta-Novara-Vercelli-Caliallo-Castigliole-Covone-Alba bis Dronero.


    Spät angekommen hatten wir aber nen super Campingplatz: Campingpark Valle Maira, sehr zu empfehlen :thumbup:


    Die erste Nacht im Dachzelt und wir ham super geschlafen. Morgens dann Frühstück mit Bergpanorama, traumhaft.


    Am ersten Tag ging es dann los nach Ela über Grangia, San Martino nach Conta. Weiter nach Roccabruna-Drunero-Cervasca-Rocachiane- Limone und Limonetti zum Übernachtungsplatz. im Fort Central.


    Am nächsten Tag ging es dann zum Hannibal-Pfad, Elefanten haben wir aber leider keine gesehen ;)

    Kurzer Stopp und Verkostung beim Käse-Ötli *lecker* Und weiter die Passstrasse entlang nach La Brique zur Dorfbesichtigung und anschließender Fahrt zum Übernachtungsplatz im Wald.


    Weiter zum ligurischen Grenzkamm zu unserem Mittagsstop auf der Hütte Don Barbera und danach nach Dumonte.


    Weiter von Teersta-Forani hoch zum Col de Magdalena mit über 2o Serpentinen durch Larche zur Festungsbesichtigung Roche La Crux (Marino-Linie)


    Weiter Richtung Emprun-Goudisant-La Rua-Guilestre-Briancon- zum Cole de Evielle über Bartonecchia zum Zeltplatz direkt an ner Skihütte.


    Das Frühstück dort war echt der Hammer. Danach zum Abschluss hoch auf den Cole de Somellier bei 3009 Meter.



    Ich hab den Text net so lang gemacht, lasse lieber Bilder sprechen ;)









































































  • Vielen Dank für den tollen Bericht und die Herrlichen Fotos! ^^


    Was war das denn für ein Zelt/Überdach das Ihr zwischen den Würfel aufgespannt hattet? :/


    Und Erfahrungen damit? :)

  • Wow, das war eine tolle Reise, und geschichtsträchtig auch noch!

    Hammer Bilder und auch das Wetter war mit von der Partie,


    Vielen Dank für den Bericht.

  • Joker 71 Dann reich ich mal die Frage und Bitte weiter... :)

  • Da musst Joker 71 fragen, war gar net so teuer und echt praktisch :thumbup:

    Joker 71 Dann reich ich mal die Frage und Bitte weiter... :)

    Na dann antworte ich mal,
    dass ist ein sogenanntes Heckzelt dass ich letztes Jahr im März für 110€ bei eBay gekauft hatte, lässt sich aber auch seitlich oder autarke aufstellen. Inspiriert hatte mich das offizielle Heckzelt von Suzuki, was aber glaube ich ein paar Euronen teurer ist.
    Das Zelt kannst durch die zusammengesteckten Stangen in der Höhe anpassen bzw. auf den Boden ablassen. Am Fahrzeug wird es über große Saugnäpfe und Abspannleinen am Auto gesichert.


    Anbei ein Bild wo man es besser sieht ?




    Gruß Roland


    Gesendet von ? mit Tapatalk

    Gruß Roland


    _______________________________________________________

    Look into my eyes, you'll see who I am

    My name is Lucifer, please take my hand

    (N.I.B. by Black Sabbath, 1970)

  • So eins habe ich in gut. :)


    Für Urlaub und Jimny leider ungeeignet... X/


    solange man sich nicht zu einem großen Anhänger durchringt! ^^

  • Ja, ich erinnere mich - Hattest das Zelt schonmal vorgestellt... ;)


    Die 348€ aus 2019 - mittlerweile noch einige mehr - für das Suzuki-Heckzelt war ich nicht bereit auszugeben. :|

  • Jimmy Green

    Danke für den Bericht. :thumbup:

    Die Bilder sprechn für sich ......:love: einfach töffte :thumbup:


    Mal schauen ob dat nächstes Jahr bei mir & meinem Männe klappt......8)

    RUHRPOTT

    DATT IS KEIN DIALEKT....

    DATT HAT WAT MITTN HERZ ZU TUN ...

    ">





  • Jimmy Green : Wirklich sehr schöne Fotos!


    Die von dir beschriebene Route führt aber ausschließlich über öffentlich befahrbare Wege und Straßen, oder nicht? D.h. Maut oder nicht ist egal, aber es kann dort "jeder" frei fahren?

    Jimny HJ, 01/2023, Jungle Green

  • Jimmy Green : Wirklich sehr schöne Fotos!


    Die von dir beschriebene Route führt aber ausschließlich über öffentlich befahrbare Wege und Straßen, oder nicht? D.h. Maut oder nicht ist egal, aber es kann dort "jeder" frei fahren?

    So 100% genau kann ich Dir das nicht beantworten, bin ja in der Kolone mitgefahren, es waren bestimmt auch nicht-öffentliche Wege irgendwo dabei.

    Die meiste Zeit waren aber auch immer genügend ander Wanderer, Biker, Fahrradfahrer und normale Autofahrer unterwegs.:thumbup: