Da bin ich wieder!

  • Hallo ihr Lieben!


    Ich hatte mich ja Anfang Oktober frustriert hier zurückgezogen...

    Einigen wenigen hatte ich auf Nachfrage erklärt warum das passiert ist.

    Doch jetzt ist das alles vergessen - ich bin wieder bestens gelaunt und möchte nun kurz loswerden, was eigentlich los war.

    In die Rubrik "Neuvorstellungen" passt der Beitrag ja nicht so ganz, also setzte ich ihn mal hierher.


    Am 30.10.2018 hatte ich ja meinen Jimny als Comfort+ in Chiffon Ivory bestellt.

    Zunächst hieß es, er dürfte etwa im Zeitraum April/Mai eintrudeln. Daraus wurde dann August und im weiteren Verlauf Oktober...

    Im September bestellte mich mein Verkäufer dann wirklich ins Autohaus, um final das Zubehör zu klären, denn die Lieferung sei ja nun nicht mehr allzu weit entfernt.

    Die Vorfreude stieg nun wieder von einem recht niedrigen Level jeden Tag weiter an... bis, ja bis ich Anfang Oktober auf beruflichen Wegen am Autohaus vorbei kam und feststellen musste, dass dort alle Lichter aus und sämtliche Autos vom Hof verschwunden waren! =O

    Noch am Abend habe ich Kontakt mit Suzuki Deutschland aufgenommen. Bereits am nächsten Tag erhielt ich einen Anruf mit der Info, dass der Händler insolvent sei und der Frage, ob ich eine Anzahlung geleistet hätte (hatte ich nicht8)). Am Tag darauf kam dann noch eine Einwilligungserklärung per email, die ich auszufüllen hatte. Dann geschah erstmal nichts mehr. Im Rythmus von 2 wochen habe ich dreimal nachgehakt und bekam aber jeweils nur eine recht standartisierte, kurze Antwort aus München - beim letzten Mal sogar mit einem durch die Blume erteilten Hinweis doch bitte nicht "andauernd" nachzufragen. Ich gab dann ernüchtert auf.

    Es vergingen rund zweieinhalb Monate in denen wir nun rein gar nichts mehr wussten - da war extrem nervig. Wir begannen daher auch nach Alternativen Ausschau zu halten.

    Mitte Dezember rief mich dann aber jedoch völlig überraschend ein anderer Händler aus der Umgebung an. Er hätte meine Einwilligungserklärung erhalten und ich solle ihm doch möglichst schnell meine Bestellunterlagen senden, damit er bei Suzuki nachforschen könne. Das habe ich sofort erledigt (hatte an diesem Tag glücklicherweise frei) und schob am nächsten Tag noch eine Email nach, in der ich mich ein wenig vorgestellt habe. Tags drauf rief mich der Händler erneut an. Er hatte in Erfahrung gebracht, dass alle noch nicht gelieferten Bestellungen des insolventen Händlers seitens Suzuki storniert worden waren. Da ihm aber meine Vorstellung gefiel, hatte er bereits in Zusammenarbeit mit Suzuki Ausschau nach einer Alternative für mich gehalten und ein Fahrzeug gefunden, dessen Bestellung vom Kunden storniert worden war. Diese könne ich vermutlich haben.

    Ich habe dann für einen Tag nach Weihnachten einen Termin mit ihm vereinbart, zu dem ich dann mal persönlich im Autohaus vorstellig werden wollte. Hier konnte er mir dann noch mehr Hoffnung machen, denn es sähe sehr gut aus in diesem Moment. Wenn alles klappen würde, würde ich am 15.01.2020 wieder von ihm hören und ggf das Auto sogar Ende Januar schon bekommen. Er rief dann schon am 13.01. an und teilte mir mit, das das Auto unterwegs sei und er jetzt den Vertrag aufsetzen würde. Wir haben direkt einen Termin für den Folgetag ausgemacht, damit ich meine Unterschriften leisten konnte. Zunächst hat er mich aber vor Ort noch einmal "sicherheitshalber" nach meinen Zubehörwünschen gefragt.

    Danach kam das vertragliche und folgend noch die Finanzierung... irgendwie scheint er Überraschungen zu lieben (wie ich auch) und hat bis zu diesem Zeitpunkt gewartet, bevor er die Katze aus dem Sack gelassen hat: "während der Drucker den ganzen Papierkram bewältigt, können wir - wenn sie wollen, ja mal rüber in die Werkstatt gehen und einen Blick auf ihr neues Auto werfen!" Ich habe ihn hoffentlich nicht enttäuscht, denn ich bin nicht der Typ, der seine Gefühle einfach so rauslassen kann! Innerlich bin jedoch in diesem Moment geradezu explodiert vor Freude!!! ^^^^^^ Als ich dann vorm Auto stand, hätte ich ihm mit feuchten Augen um den Hals fallen können. Diese Peinlichkeit habe ich uns beiden aber unter größter Anstrengung erspart ;).

    Gleichzeitig war er so aufmerksam und hat bemerkt, dass ich am 27. Geburtstag habe. Nun ist seine Anstrengung groß, dass ich das Fahrzeug tatsächlich vorher schon abholen kann. Aber auch wenn das nicht klappt - ich bin heilfroh im Moment, dass die Odyssee vorbei ist!

    Das Zubehör, nachdem er extra vor der Vertragsunterschrift nochmal gefragt hatte, war sogar teilweise schon verbaut :*.


    Ich melde mich wieder mit einem Bild, wenn ich ihn dann wirklich zuhause habe. Mein erstes Foto in der Werkstatthalle behalte ich für mich alleine ;).

  • Welcome back!
    Klasse, dass es dich noch geklappt hat 👍



    Gruß Roland


    Gesendet von 🍏 mit Tapatalk

    Gruß Roland


    _______________________________________________________

    Look into my eyes, you'll see who I am

    My name is Lucifer, please take my hand

    (N.I.B. by Black Sabbath, 1970)

  • Sehr, sehr geil! :mrgreen:


    Manchmal muß man eben Glück haben mit den Menschen, mit denen man zu tun bekommt! :)


    Freut mich sehr - Welcome Back! ^^

  • Super Sache das mal ein Hersteller etwas in die Wege leitet für geprellte Kunden!! Natürlich auch ein Superhändler der sich so beeilt und ins Zeug gelegt hat das das ganze so schnell wie möglich über die Bühne geht👍

  • Hi Leute,


    vielen dank für euren Zuspruch! :)


    Ja, ich bin dem Händler sehr, sehr dankbar. Bevor ich aber erwähne, um welches Autohaus es sich handelt, möchte ich erst mit dem Verkäufer klären, ob ihm das recht ist.

    Er hat auch gleich am Anfang erklärt, dass er den "Schmuh" anderer Händler nicht mit macht - das Auto gibt´s zum Listenpreis und fertig. Er war zunächst nur unsicher, ob ihm das Auto nach den alten, oder den neuen Preisen berechnet wird. Zum Glück waren es noch die alten...


    ...und ja, sogar die Farbe stimmt :good_job:!